ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
deutschnederlandsenglish
16. Dezember 2018 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

Zahnfehlstellungen bei Kaninchen

Jungtiere frühzeitig kontrollieren

kn. Gar nicht selten kommt es vor, dass ausgewachsene Kaninchen auf Ausstellungen mit nb ("nicht befriedigend") bewertet werden müssen, weil sie Zahnfehlstellungen haben. Diese Fehler können im Laufe der späteren Entwicklung entstanden sein oder schon in den ersten Lebenswochen des Jungtieres.

Hier zeigen wir den Fehler des "Überbeißers". Die unteren Schneidezähne stehen vor den oberen. In diesem Stadium dürfte das Tier noch fressen können. Im weiteren Verlauf werden die Zähne deutlich weiterwachsen, da beim Fressen kein natürlicher Abrieb stattfinden kann.

Zahnfehlstellungen Zahnfehlstellungen
Kaninchen mit Überbeißer.
Die unteren Schneidezähne
stehen vor
den oberen.
Kaninchen mit normaler Zahnstellung.
 
Foto kleintiernews.de

Als Züchter sollte man die Jungtiere von Anfang regelmäßig kontrollieren, damit solche Problemfälle rechtzeitig erkannt werden. Dieser Fehler tritt nicht besonders häufig auf, kann aber in manchen Linien bestimmter Rassen öfter auftreten, wenn dieses von beiden Eltern vererbt wird.

Bei Rassen mit besonders runden Kopfformen kann dieses Problem schneller auftreten, da die extremer gebogene Form des Kiefers eine solche Entwicklung unterstützt. Wichtig ist es daher, in der Zucht auf Zahnfehlstellungen zu achten, um diesen Fehler weitestgehend auszumerzen.

Sollte doch mal ein Kaninchen mit einem Überbeißer behaftet sein, muss man Hilfestellung leisten und die Zähne kürzen. Hierzu sollte man einen erfahrenen Züchter ansprechen oder einen Tierarzt mit einbeziehen.

Ausserdem sollten Fehler dieser Art unbedingt im Zuchtbuch vermerkt werden.

Zurück