ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
deutschnederlandsenglish
19. Dezember 2018 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

Welche Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sind

- Anzeige -

Im Internet oder im Zoohandel wird häufig Nahrungsergänzung für Tiere angeboten. Es gibt viele verschiedene Arten von Nahrungsergänzungsmittel für Kaninchen. Oftmals wird bei Kaninchen zu Vitaminzusätzen oder Vitaminpräparaten gegriffen, was auch sinnvoll sein kann. Wichtig ist aber, dass Nahrungsergänzungsmittel eine artgerechte Ernährung nicht ersetzt können. Es werden über 100 verschiedene Nährstoffe über die Nahrung aufgenommen, welche für die Gesundheit von ihrem Kaninchen sehr wichtig sind. Am besten sie sprechen mit ihrem Tierarzt ab, welche Ergänzungsmittel Sie ihrem Kaninchen verabreichen können bzw. sollen. 

Aber nicht nur Vitamine können wichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihres Kaninchens sein, sondern auch andere Nahrungsergänzungsmittel. Als Beispiel kann man z.B. Rodentin D3 anführen.

Da viele Kaninchen die meiste Zeit im Stall bzw. drinnen gehalten werden, kann es zu einem Vitamin-D-Mangel kommen. Das liegt daran, dass eine fehlende Sonneneinstrahlung vorliegt. Sonnenlicht wird nämlich vom Körper für die Vitamin-D-Produktion benötigt. Dadurch, dass Rodentin D3 den Vitman-D-Speicher des Körpers wieder auffüllt kommt es auch zu einem besseren Wohlbefinden Ihres Kaninchens. Das Rodentin D3 besteht aus 100% Dorschlebertranöl und wird zwei bis drei Mal pro Woche mit 2 Tropfen dem Futter zugegeben.

Ein weiteres Nahrungsergänzungsmittel was wir an dieser Stelle noch erwähnen wollen ist das Rodentin Caring. Auch dieses Nahrungsergänzungsmittel ist für Kaninchen geeignet. Da ein Kaninchen keinen Muskel im Magen hat findet der Nahrungstransport nur durch die durchgängige Nahrungsaufnahme statt. Deshalb ist es auch wichtig, dass ihr Nager immer genug Heu zur Verfügung hat. Wenn ihr Kaninchen aus irgendeinem Grund einmal die Nahrungsaufnahme einstellt, kann es dazu kommen, dass die Nahrung anfängt im Magen zu gären. Dieses Gären würde den Bauch aufblähen. Dieser Prozess kann Lebensbedrohlich für ihr Kaninchen sein, weil die gesamte Nahrungsverarbeitung zum Erliegen kommen kann.

Wenn Sie merken, dass ihr Kaninchen keine Nahrung mehr aufnimmt, können sie einen Futterbrei mit Rodentin Caring anrühren, welcher den Appetit wieder ankurbelt. Das Nahrungsergänzungsmittel enthält Anis und Fenchel, was eine mögliche Aufblähung abschwächt, Kamille und Süßholzwurzel schwächen die Schmerzen ab, Karottenmehl und Flohsamen hingegen unterstützen den weiteren Verdauungsvorgang.

Wenn Ihnen Verdauungsprobleme bei ihrem Kaninchen auffallen, sollten sie auf jeden Fall die Zähne untersuchen lassen. Da die Zähne bei Nagern durchgängig wachsen kann ein zu geringer Abrieb zu Problemen beim Fressen führen.

Abschließend kann man sagen, dass Sie Ihrem Kaninchen nicht einfach irgendein x-beliebiges Nahrungsergänzungsmittel verabreichen sollten. Sprechen Sie bei Verdauungs- oder sonstigen Problemen auf jeden Fall mit ihrem Tierart oder einem Tierheilpraktiker. Wichtig ist, dass ihr Kaninchen eine artgerechte Ernährung erhält, in der alle wichtigen Inhaltsstoffe vorhanden sind. Bevor Sie ihrem Nager ein Ergänzungsmittel verabreichen, sollten Sie sich auf jeden Fall mit einer fachkundigen Person zu dem Thema austauschen!

 

Zurück