ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
deutschnederlandsenglish
23. März 2019 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

Sommerausflug Kreisjugend des KV Nord Oldenburg 2015

Nach dem Motto des NDR – Das Schönste im Norden sind unsere Heulsusen – hat Kreisjugendleiterin Melanie Kleber zusammen mit dem Jugendleiter-Team der Jugendgruppe des KZV I 101 Wardenburg und Umgebung e. V zu einem Sommerausflug nach Norddeich eingeladen.


 
33 Kinder, Jugendliche und die Betreuer trafen sich bereits frühmorgens auf den Bahnhöfen in Delmenhorst und Oldenburg. In Norddeich angekommen, wanderten wir auf dem Deich entlang zur Seehundaufzucht-Station. Unterwegs wurde eine Picknick-Pause eingelegt und in einem Park gefrühstückt.
 
Wir erlebten in der Aufzucht-Station die Fütterung der jungen Seehundwelpen und erfuhren direkt vor Ort von einer Mitarbeiterin interessante Dinge. Wir hatten uns weiterhin zu einem Vortrag angemeldet und bekamen im Anschluss Dias und einen Film gezeigt. Einige weitere Erläuterungen zu dem komplexen Thema der Robben und ihre Lebensart sowie die Verbreitungsgebiete folgten. Die Kinder wurden durch Fragen motiviert, selbst ihre Kenntnisse mit einzubringen.
 
Nachdem wir die Ausstellung in der Station angesehen hatten, wanderten wir wieder in Richtung Bahnhof und konnten unterwegs in einem anderen Park das mitgebrachte Picknick genießen.
 
Mit dem Zug fuhren wir anschließend in die Stadt Norden. Verabredet waren wir dort mit Jörg Gummels vom KZV I 52 Norden und Umgebung e.V., um im Haus der Vereine einen Tag der offenen Tür mit zu erleben. Zuchtfreund Jörg Gummels empfing uns bereit mit einem großen Holzkaninchen auf dem Bahnhof. Wir wanderten zum Haus der Vereine und verlebten dort ein paar tolle, interessante Stunden. Es gab Gegrilltes, Waffeln, Fischbrötchen, eine Cafeteria und Getränke. Wir erlebten einen Streichelzoo und konnten uns Kaninchenrassen, Rassegeflügel und einen Imkerstand ansehen und einen regen Erfahrungsaustausch vornehmen. Flohmarktstände und die Vorführungen der Kaninhop-Gruppe rundeten die Veranstaltung ab. Mit Live Musik, die die Kinder noch zum Tanzen animierte, wurden wir verabschiedet.
  
Wir verlängerten unseren geplanten Aufenthalt ohnehin um eine Stunde und kamen somit verspätet wieder in Oldenburg bzw. Delmenhorst an.
Wir bedanken uns auf diesem Wege noch einmal bei den Zuchtfreunden aus Norden für die nette Gastfreundschaft.

Walter Borchers
Zuchtwerbewart und Jugendbetreuer
 

Zurück