ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
deutschnederlandsenglish
19. Dezember 2018 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

RHD – kleintiernews geht in die Offensive

Rassekaninchenzüchter helfen deutschlandweit

Drei Buchstaben, welche uns eigentlich derzeit in Mark und Bein erschüttern und vielen das Leben schwer machen. Aber allem Negativen kann man immer auch etwas Positives abgewinnen. Aus diesem Grund gehen wir zum Trotz allen Übels jetzt in die Offensive und starten unsere Bundesweite Hilfsaktion:
„RHD – Rassekaninchenzüchter helfen Deutschlandweit“.

Etliche Zuchtfreunde aus unserem Verband sind unfreiwillig in die Fänge der RHD geraten und mussten schmerzlichst wie auch hilflos dabei zusehen, wie teilweise komplette Bestände für immer die Augen geschlossen haben. Viele denken sicherlich darüber nach nun, nach diesen schlimmen Erlebnissen, ihre Züchter-Kariere zu beenden. Verständlich, denn in solch einer ungewollten Situation löst sich Freude und Sinn am Hobby in Luft auf. Man steht vor einem Scherbenhaufen und die wertvolle Arbeit der letzten Jahre wurde von einem fast unsichtbaren Gegner ausgelöscht. Doch aufgeben gilt an dieser Stelle nicht als eine akzeptable Lösung. Niemand sollte sich dieser heimtückischen Krankheit beugen und von Rassekaninchenzucht Abschied nehmen, welche über Jahrzehnte Freude und Spaß bereitet hat. Dies ist jeder einzelne unseren Kaninchen schuldig und es gilt stets daran festzuhalten, was einem sehr am Herzen liegt.  

Somit rufen wir bundesweit dazu auf und bitten für alle RHDV-2-Geschädigten, stellvertretend um Eure aktive Unterstützung. Jeder der sich glücklich schätzen darf von diesem Problem unbetroffen zu sein, sollte Schulter an Schulter jenen helfen, die unverschuldet ihre Kaninchen verloren haben. Jeder der dazu bereit ist zuchttaugliche Kaninchen zu Verfügung zu stellen, kann sich ab sofort in der Redaktion melden. Unter redaktion@kleintiernews.de als auch per Post können sich per sofort alle Züchter melden, die im Sinne der Rassekaninchenzucht aktiv unser einzigartiges Projekt unterstützen möchten. Wer sich also dazu bereit erklärt, den vielen Zuchtfreunden in ganz Deutschland zu helfen, sollte nicht lange warten und dabei mithelfen, kostenfrei für einen neuen und frischen Zuchtanfang Sorge zu tragen.

So lange als nötig werden wir in jeder Ausgabe namentlich alle Züchter benennen, die sich dazu bereit erklärt haben, ein oder mehrere Tiere für einen Neuanfang zur Verfügung zu stellen.

Gleichsam können und sollen sich alle Züchter bitte aufgerufen fühlen, sich einfach bei uns zu melden, insofern sie nachgewiesen RHDV-2 geschädigt Zuhause vor leeren Ställen stehen. Wir führen Euch zusammen und würden uns freuen auch darüber offiziell berichten zu dürfen.

Mit zu erleben wie Hand in Hand neue Züchterfreundschaften entstehen, dabei sein wenn Hindernisse eingerissen und neue Zuchten zum Leben erweckt werden. Lasst uns Zusammenhalt beweisen, denn es geht nicht um eine Vergabe von Almosen sondern um den Erhalt eines jeden Züchters in unseren Reihen. Gelebte Kollegialität soll für so viele Züchter als möglich beweisen, dass es ein Licht am Ende des Tunnels gibt. Lasst uns diese Aktion gemeinsam in Angriff nehmen, denn nur zusammen kann dieses Vorhaben für unsere Rassekaninchenzucht ein voller Erfolg werden. Die ersten aktiven Unterstützer präsentieren wir Euch schon mit vollem Stolz in dieser Ausgabe.


Euer Team von
kleintiernews

Züchter helfen Züchtern 

Wir sind dabei!

Wollt auch ihr Helfen? Dann schickt einfach ein Foto von euch mit Tier an redaktion@kleintiernews.de

Zurück