ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
deutschnederlandsenglish
16. Dezember 2018 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

Öffentlichkeitsarbeit im ZDRK 2013

Werbung für die Rassekaninchenzucht nach Außen

Es gibt viele Möglichkeiten, unser Hobby, die Rassekaninchenzucht, der Öffentlichkeit kund zu tun. Wie Wolfgang Elias, Referent für Öffentlichkeitsarbeit im ZDRK bei der Wahl zum Rassekaninchen des Jahres immer sagt: "Wir möchten intensiv Werbung für die Rassekaninchenzucht auch außerhalb der Rassekaninchenzüchter machen, um die Akzeptanz für unser Hobby weiter zu erhöhen bzw. um auch neue Mitglieder für die Organisation zu gewinnen." Und genau hierfür stehen uns sehr viele Wege offen.
 
Der wichtigste Weg wird wohl immer die Austellung selbst sein. Pro Jahr finden im ZDRK etwa 4.500 Rassekaninchenschauen statt.

24. Bundes-Rammlerschau Oldenburg 2013

Gesamtbericht mit vielen tollen Bildern und Eindrücken der Schau und einigen Videos

Weiterhin werden Publikationen wie Bücher, Zeitschriften und Zeitungen genutzt, um unser Hobby zu präsentieren. Da ist unsere Kaninchenzeitung als "führende Fachzeitung für den modernen Rassekaninchenzüchter" von wichtiger Bedeutung. Immer öfter ist aber auch das Fernsehn bei einer Schau dabei oder filmt live beim Züchter vor Ort.
 
Ein weiteres Mittel für unsere Öffentlichkeitsarbeit sind unsere Webpräsenzen, die über unser Hobby informieren – heutzutage von immenser Bedeutung, denn dort finden sowohl die Rassekaninchenzüchter als auch Hobbyzüchter und Interessierte wichtige Informationen, Schautermine, Ausstellungsberichte und vieles mehr. Ein jeder sollte mindestens die Internetseite vom ZDRK, von kleintiernews.de, vom RKZ-Forum, von Kaninchenzucht.de kennen. Und auch unsere Landesverbände, Kreisverbände, Clubs- und Vereine präsentieren sich und unser Hobby immer mehr auf ihren eigenen Webseiten. Zum Linkverzeichnis
 
Auch die Sozialen Netzwerke sollten als Chance und Möglichkeit für die Öffentlichkeitsarbeit gesehen werden. Aber was ist ein Soziales Netzwerk? Hierzu hat Mike Hennings, Vorsitzdender des LV Sachsen Anhalt, anlässlich der ZDRK-Bundestagung 2013 eine tolle Powerpointpräsentation gefertigt und vorgestellt. Diese hat er uns zur Verfügung gestellt. Vielen Dank Mike!!!
 

 

Zurück