ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
13. Dezember 2019 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

KV Ostfriesland auf der Europaschau in Herning 2018

Die weite Reise, ca. 1000 Km, Hin- und Rückfahrt nach Herning (Dänemark), hat sich für die Ostfriesen gelohnt. Mit mehreren Titeln im Gepäck kehrten einige Züchter des Kreisverbandes Ostfriesland von der Europameisterschaft zurück.

Mehr als 5.500 Kaninchen kamen aus Deutschland. Aus dem Kreisverband Ostfriesland waren 25 Züchter, davon drei Jungzüchter, mit 130 Tieren aus 26 verschiedenen Rassen vertreten.

Züchter des Kreisverbandes Ostfriesland haben mit Erfolg auf der 29. EE-Europaschau in Herning (Dänemark) ausgestellt. Europameister wurden Robert und Maria Hillebrand, Alfred Ukena, Andreas Fischer und Andreas Hippen (von links).

Sehr groß war die Freude als die Ergebnisse ihrer Tiere bekannt wurden.
Maria Hillebrand vom Verein I 43 Westoverledingen errang in der Zuchtgemeinschaft mit ihrem Ehemann Robert den Titel Europameister mit Kleinchinchilla (386 Pkt.). Alfred Ukena von I 133 Pet-kum, holte mit Zwergwidder eisengrau, 386 Pkt., ebenfalls den Europameistertitel und brachte auch noch einen Europachampion (0.1/97 Pkt.) mit nach Ostfriesland. Mit Farbenzwerge marderfarbig braun (383,5 Punkten) wurde Andreas Fischer vom Verein I 132 Upstalsboom Europameister. Auch er stellte einen Europachampion (1.0/96,5Pkt.). Ebenfalls konnte sich Andreas Hippen aus I 16 Ihlow-Großefehn mit Zwergfuchskaninchen weiß Blauaugen, 386 Punkte, über den Europameistertitel freu-en. Weitere Europa-Champion,s (97 Pkt.) stellten Reiner Gronewold, I 43 Westoverledingen, mit Graue Wiener und Gerd Springstub, I 133 Petkum, mit Englische Schecken schwarz-weiß. Gerrit Steenhoff, I 43 Westoverledingen, konnte sich ebenfalls freuen: Einer seiner Schwarzgrannen, bekam die Punktzahl 96,5 zugesprochen und dafür gab es das Europaband – die zweithöchste Auszeichnung nach dem „Europachampion“.

Antino Penning

Zurück