ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
23. Oktober 2021 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

Kaninchen auf dem Welsh A Gestüt Siemers 2021

Zum fünften mal war der Rassekaninchenverein Norden und Umgebung I 52 auf dem Welsh A Gestüt Siemers in Leybuchtpolder zu Gast. Die Züchter stellten 128 Rassekaninchen den Preisrichtern Warner Behrends und Ralf Adams zur Bewertung vor, um ihre Jungtiermeister zu ermitteln.

Meister bei den Altzüchtern wurde Marvin Gummels mit Perlfeh, Vizemeister wurde Jörg Gummels mit Separator, er stellte auch den besten Rammler, die Zuchtgemeinschaft Hinrichs stellte die beste Häsin mit der Rasse Sallander. Bei den Jungzüchtern war die Zuchtgemeinschaft Pia und Lea Siemers sehr erfolgreich, sie wurden Jungtiermeister und stellten mit ihren Farbenzwergen hototfarbig auch den besten Rammler und die beste Häsin. Vizemeister in der Jugend wurde die Zuchtgemeinschaft Raik und Renke Wilberts mit Farbenzwerge eisengrau.

Am Nachmittag starteten dann die 11. Vereinsmeisterschaften im Kaninhop. In drei Diziplinen wurde der neue Vereinsmeiter gesucht. In der leichten Klasse gewann Mareke Kramer mit Sammy vor Nadine Janssen mit Elvis und Imke Müller mit Vincent. In der Mittelschweren Klasse gewann Nicole Wilbers mit Duana Blacky vor Max Haan mit Candy und Anja Arndt-Gummels mit Sultano. In dem immer sehr stimmungsvollen KO Springen gewann Max Haan mit Candy vor Nicole Wilbers mit Duana Blacky und aSbrina Roth mit Glacies.

Am Sonntag starteten die Kaninhopper dann bei den 3. Störtebeker Meisterschaften. Hier waren Teilnehmer aus ganz Niedersachsen und Nordrhein Westfalen angereist. Bei den unter 18jährigen in der leichten Klasse gewann Mareke Kramer aus Norden mit Baily, vor Gianluca Herrera aus Hipkendahl mit Infinity´s Wrigley´s und Leon Schürr aus Norden mit Lilly. Bei den Erwachsenen in der leichten Klasse, das als freies Springen (ohne Leine) ausgetragen wurde gewann Nicole Wilbers mit Duana Blacky vor Anja Arndt-Gummels die auch den dritten Platz belegte mit Lord Akim und Lady Sunshine, beide aus Norden. In der Mittelschweren Klasse gewann Julia Brosig aus Hipkendahl mit Moonlight´s Stony Island, den dritten Platz belegte sie mit Lightnings Shanti, 2. wurde Anja Arndt-Gummels aus Norden mit Ida.  

In der schweren Klassen belegte Julia Brosig aus Hipkendahl die Plätze eins und zwei mit Stampestaldens Styles und Moonlight´s Pilsey Island vor Anja Arndt Gummels aus Norden auf Platz drei mit Sultano. An beiden Tagen konnte sich der Verein über einen großen Besucherzuspruch freuen, so daß auch die fünfte Schau auf dem Ponyhof ein voller Erfolg wurde. Bei dem Schätzspiel, das zu gunsten der Jugendgruppe des Vereins durchgeführt wurde, gewannen Ingo Wilberts und Emily Nannen die ersten Preise.

Jörg Gummels
Pressewart I 52

 

Zurück