ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
21. Oktober 2021 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

JHV des I20 Friesoythe 2019

Die Züchter des Rassekaninchenzuchtvereins I 20 Friesoythe, konnten auf der diesjährigen Generalversammlung auf ein besonders erfolgreiches Jahr zurückblicken. So gab es in der Gaststätte „Hütten Bernd“ in Anwesenheit zahlreicher Mitglieder einige Ehrungen.
 
Bild: Der Vorstand mit den Geehrten: Thomas Rickermann, Reinhold Jansen, Stefan Robbers, Helga Olliges, Johannes Olliges, Martin Albers, Christoph Cloer, Alfons Loots, Paul Röckers-Bröker und Hubert Thyen.


In seinem Bericht erinnerte der Vorsitzende Thomas Rickermann an die Veranstaltungen des abgelaufenen Jahres, auf denen die Kaninchenfreunde ihre schönsten Tiere präsentiert hatten. Sie waren Ausrichter der Jubiläumskreisschau zum 50-jährigen Bestehen des Kreisverbandes mit angeschlossener Lokalschau in Gehlenberg. Das Meldeergebnis mit 406 Tieren sei hervorragend gewesen und der Verein konnte dreizehn Kreismeister stellen, freute sich der Vorsitzende über den tollen Erfolg. Auf der Kreisschau seien auch die Vereinsmeister ermittelt worden. Hier gewann der Vorsitzende Thomas Rickermann mit Deilenaar und bei den Junioren Tochter Rena Rickermann mit Zwergwidder wildfarben.

Einen besonderen Erfolg verzeichneten die Züchter des Friesoyther Vereins auf der Europaschau für Kleintierzüchter in Herning, Dänemark. Thomas Rickermann wurde mit Kleinchinchilla Europameister und stellte ebenfalls einen Champion. Auch Züchterkollege Reinhold Jansen stellte einen Champion mit Deutsche Kleinwidder wildfarben. Die entsprechende Ehrung durch den Verein nahm der 2. Vorsitzende Johannes Olliges vor.
Bei der Landesclubschau in Bösel gab es eine Prämierung für Helga Olliges als Landesclubmeisterin mit Separator und Thomas Rickermann als Landesclubmeister mit Deilenaar. Vereinsmeister Zeichnungstiere mit Englische-Schecken, sw. wurde Alfons Weinobst.

Eine Tischbewertung mit Grillen gab es bei Familie Olliges. Preisrichter Ralf Adams konnte über vierzig Kaninchen bewerten. Der Vorsitzende zeigte sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

Auch die Geselligkeit unter den Mitgliedern kam nicht zu kurz. Dazu gehörten eine Boßeltour mit Kohlessen und ein Maigang. Ein Highlight sei die Fahrt mit der Spitzhörn in Barßel gewesen.

Jugendwart Hubert Thyen teilte mit, dass er mit einigen Jugendlichen an der Jugendtagung des Kreisverbandes in Cloppenburg teilgenommen habe. Diese hatten sich ebenfalls erfolgreich an Ausstellungen beteiligt. 
Weiter legte er den Kassenbericht bei einem ausgeglichenen Kassenstand vor. Cordula Jansen hatte die Buchführung geprüft und bestätigte dem Kassenwart eine gute Arbeit. Auf Antrag wurde der gesamte Vorstand einstimmig entlastet.

Martin Albers wurde zum neuen Tätomeister gewählt. Der bisherige Amtsinhaber Paul Röckers-Bröker hatte die Aufgabe seit 2002 wahrgenommen und wurde mit einem Geschenk belohnt. Alfons Loots wird als Vetreter des Schriftführers Christoph Cloer, bei Bedarf einspringen.

Zum Abschluss der Versammlung gab es noch einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen im neuen Jahr. Neben den monatlichen Versammlungen, die zukünftig jeden ersten Sonntag im Monat um 10 Uhr in der Gaststätte „Hütten Bernd“ in Gehlenberg stattfinden, steht am kommenden Wochenende die Landesschau in der Münsterlandhalle in Cloppenburg auf dem Programm und am 1./2. Februar die Bundesrammlerschau in Halle/Saale.


I20  Friesoythe
Hubert Thyen

 

Zurück