ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
26. Juni 2022 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

Jahreshauptversammlung des I47 Moormerland e.V. 2022

Die Züchter u. Züchterinnen des RKZV I 47 Moormerland hielten ihre Jahreshauptversammlung am 27.02.22 in der Mühle Neermoor ab. Der Vorsitzende Habbe Tuchscheerer begrüßte 28 Anwesende. Er stellte die ordnungsgemäße Einladung zur Versammlung und die Beschlussfähigkeit fest.

Über die Tagesordnung hinaus gingen im Vorfeld keine Anträge ein. Zum Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder erhoben sich die Anwesenden zu einer Schweigeminute. Die Verstorbenen, Ehrenmitglied Wilhelm Koch, Rolf Eggerking und Johann Flessner, haben sich im RKZV I 47 Moormerland bleibende Anerkennung und Wertschätzung erworben.

In seinem Tätigkeitsbericht dankte er allen Züchterinnen und Züchtern, die ihre Tiere trotz der Pandemie auf vielen regionalen und überregionalen Schauen der Öffentlichkeit vorgestellt und somit den Verein positiv präsentiert haben. Züchterischer und vereinsinterner Höhepunkt des vergangenen Jahres war die 11. Allgemeine Moormerlandschau mit 505 ausgestellten Tieren. Zuchtwart Thorsten Tuchscheerer sprach allen Beteiligten ein großes Dankeschön für die geleistete Arbeit aus. Anschließend überreichte er die Urkunden an die Vereinsmeister, Zgm. Eggerking, (Hemelin RA, 387); Inka Kruse, (ZwW thüringerfarbig, 386,5); Arnold Ukena, (ZwW wildfarben, 388); Nicole Jakobs, (SaE RA, 386,5); Erika Janßen, (FehRexe, 385,5); Karl-Heinz Jakobs, (Fu schwarz, 384) und Vereinsjugendmeister Luca Jakobs, (Sa blau, 385).

Weitere Erfolge konnten die Züchter/innen bei der 59. Kreisverbandsschau, der 16. Vechtetalschau und 69. ANK verbuchen. In seinen weiteren Ausführungen berichte er von den guten Zuchtergebnisse des Rassekaninchenzuchtvereins I 47 Moormerland bei der 59. Kreisverbands-Schau in Weener. Insgesamt ging in 16 verschiedenen Rassen der Kreis-Meistertitel nach Moormerland. Für das beste Zuchtergebnis der Schau wurde Arnold Ukena mit seinen Zwergwidder wildfarben mit der Goldenen Medaille des Kreisverbandes Ostfriesland ausgezeichnet. Auf die 20 besten Tiere eines Vereins holten die „Moormerländer“ den Vereins-Kreismeistertitel mit 1942,5 Punkten. Ehrenpreise des Landesverbandes Weser-Ems gingen an Johann Rademacher, Habbe Tuchscheerer, Alfred Ukena, Zgm. Eggerking und Anchen Sutorius. Kreisverbandsehrenpreise erhielten Karl-Heinz Jakobs, Arnold Ukena und Zgm. Eggerking. Erfolgreich war auch die HuK-Gruppe i 33 Moormerland, sie wurde mit 388,5 Punkten Handarbeits- und Kreativgruppenmeister des Kreisverbandes Ostfriesland. Den Wanderpokal der HuK -Gruppen gewann Tina Adams. Besonders hervorgehoben wurden die Niedersachsenmeistertitel bei der ANK von der Zgm. Eggerking, mit DR dunkel-/eisengrau (386) und DW wildfarben (387,5).

Weiter wurde berichtet, dass 703 Rassekaninchen ins Vereinszuchtbuch eingetragen wurden. Nach dem Karl-Heinz Jakobs von einer soliden Kassenlage berichtete, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Für besondere züchterische Leistungen ging der der Titel „Züchter des Jahres 2021“ an Alfred Ukena mit Deutsche Kleinwidder dunkel/eisengrau und Arnold Ukena mit Deutsche Kleinwidder wildfarben und an die Zgm Eggerking mit Hemelin BlA, Deutsche Riesen, wildfarben und Deutsche Widder, wildfarben.
Für 40-jährige Mitgliedschaft erhielt Thorsten Tuchscheerer und für 25-jährige Mitgliedschaft Tina Adams eine Ehrenurkunde.

Der Titel „Züchter des Jahres 2021“ für besondere züchterische Leistungen ging an Alfred Ukena mit Deutsche Kleinwidder dunkel-/ eisengrau und Arnold Ukena mit Deutsche Kleinwidder wildfarben.

Kreismeister 2021: Tina Adams, Marc Knutzen, Erika Janssen, Karl-Heinz Jakobs, Alfred Ukena, Johann Rademacher, Henriette Tuchscheerer, Wilfried Kruse und Vereinsvorsitzender Habbe Tuchscheerer.

Bei den anschließenden Wahlvorgängen mussten alle Vorstandsmitglieder neu gewählt werden. Sowohl der 1. Vorsitzende Habbe Tuchscheerer, 2. Vorsitzender Thorsten Tuchscheerer, Kassenwart Karl-Heinz Jakobs und Schriftführer Ralf Lindner stellten sich zur Wiederwahl für weitere 3 Jahre und wurden in ihren Ämtern einstimmig bestätigt.

Weitere Wahlergebnisse: Jugendwart: Tina und Ralf Adams; Zuchtwart: Thorsten Tuchscheerer übergab sein Amt an Alfred Ukena; Zuchtbuchführerin: Henriette Tuchscheerer; Hallenmeister: Wilfried Kruse u. Ralf Lindner; Öffentlichkeitsarbeit: Antino Penning; Ausstellungsleitung: Thorsten Tuchscheerer u. Karl-Heinz Jakobs.

Im Ausblick auf das jetzige Zuchtjahr steht neben den monatlichen Versammlungen, die 12. Allgemeine Moormerlandschau am 8./ 9. Oktober 2022 im Mittelpunkt.

Vorsitzender Habbe Tuchscheerer bedankte sich abschließend beim gesamten Vorstand für die gute Zusammenarbeit und betonte die gute Harmonie im Vereinsleben.


Antino Penning, RfÖ
 

Zurück