ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
22. September 2019 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

Heimtiermesse Düsseldorf mit vielen Highlights

Düsseldorf. Die Heimtiermesse feierte vom 6. bis 7. September 2014 ihre Premiere in Düsseldorf. An diesem Wochenende waren alle Tierfreunde herzlich eingeladen, im Areal Böhler auf Entdeckungstour zu gehen und im vielfältigen Angebot der Messe zu stöbern. Auf über 8.000 m² stellten zahlreiche Zoofachhändler, Züchter, Dienstleister, Verbände und Vereine sich, ihre Produkte und ihre Arbeit vor.
Die Messe fand im Areal Böhler, Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf statt.


Alles rund ums Heimtier

Die Messe lockte mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten. Von Futter- und Pflegemitteln über Accessoires und Spielzeug bis hin zu Mode und Zubehör wird in den Gängen alles zu finden sein. Darunter Trends und Neuheiten, wie zum Beispiel die patentierte Faltkatzenleiter von Maike Franzen, die feschen Gassitaschen von Wild Hazel oder getreidefreie Hunde- und Katzennahrung.


Information und Austausch

Messebesucher könnten an beiden Messetagen jederzeit mit Tierärzten, Züchtern, Trainern und Experten ins Gespräch kommen. So lud etwa der kostenlose animonda Fitness- und Gesundheitscheck Herrchen oder Frauchen mit eigenem Haustier zur gemeinsamen Konsultation mit einer Tierärztin ein. Tierpsychologin und Bachblüten-Therapeutin Barbara Teichmann standen für Fragen zur Verfügung und berieten unter anderem zu den Themen: Unsaubere Katze, Pica-Fressstörung sowie alternative Heilmethoden.


Pfoten, Flossen, Flügel

Der Rattenschutz- und Zuchtbund Deutschland e.V. stellte die Vorzüge von Ratten als Haustier vor und gibt Ratschläge zur artgerechten Haltung und Pflege von Farbratten. Großer Höhepunkt war das Preisrichten der Ratten von Liebhabern und Züchtern. Weitere Nager waren im liebevoll ausgestalteten Miniatur-Meerschweinchendorf „Strohhalm“ von Claudia Betz zu finden. Außergewöhnliche Kunststücke zum Staunen zeigten Superkater Filou von Anke Giesemann aus Berlin.
Täglich könnten Besucherhunde bei der Hundemodenschau mit Wolters Cat & Dog ganz groß rauskommen. Vormittags fand auf der Messe ein Casting für die Modenschau statt. Eine Anmeldung war nicht nötig, Hundbesitzer kamen einfach mit ihrem Vierbeiner auf die Messe. Mitmachen, und mit etwas Glück wurde der Liebling zum Star auf dem Laufsteg! Alle Teilnehmer erhielten eine kleine Geschenktüte. Ein besonderes Mitmachangebot war der Bozita Tellington TTouch-Lernparcours. Hier könnten sich junge und ältere, untrainierte oder topfitte Hunde mit ihrem Frauchen oder Herrchen unter Anleitung der erfahrenen Trainer aus dem Verein TTeam Gilde e. V. testen. Das Show-Team von Bozita begeisterte mit einer cleveren Trick-Dogging-Vorführung und animierte Besucherhunde zum Hundefrisbee.
Für Exotik sorgte die bunte Papageienflugshow von Parrots Parcel sowie Terrarien und Aquarien mit ganz speziellen Bewohnern. Der Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e.V. (VDA) stellte japanische Kampffische, Stabheuschrecken, Gottesanbeterinnen und Tausendfüßler vor. Die Firma Megazoo präsentierte außergewöhnlich eingerichtete Designaquarien, die von hauseigenen Aquascapern gestaltet wurden. Besucher dürften sich auf traumhafte Unterwasserlandschaften freuen.


Wer ist der/die Schönste?

Die Rassehundepräsentation (CACIB-Doppeltitelausstellung: Bundesregioschau und Weltsiegercup) des Internationalen Hundeverbandes (IHV) sowie die Rassekatzenausstellung des Felidae e.V. zählten zu den ganz besonderen Messehighlights. An beiden Tagen waren verschiedene Hunde- und Katzenrassen zu bewundern.
Der Samstag gehörte den kleineren Hunden bis 45 cm, die größeren Rassen zeigten sich in Ihrer Präsentation am Sonntag.
Besondere Blicke durften auch den Maine-Coon-Katzen sicher sein: Ein ausgewachsener Maine-Coon-Kater kann, von der Nasen- bis zur Schwanzspitze gemessen, über 1,20 m lang werden! Damit gilt diese Rasse als die größte Rassekatze der Erde.
Die Messe war unter strenger tierärztlicher Kontrolle ausgerichtet. Der Veranstalter TMS EVENT GmbH spracht sich ausdrücklich für den Nichtverkauf von Tieren auf der Messe aus.

Weitere Informationen finden Sie unter www.heimtiermesse-duesseldorf.de und www.facebook.com/Heimtiermessen.

 

  


 

Weitere interessante Artikel:

» „TIERisch gut“ Haustiermesse 2013

Zurück