ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
30. Mai 2020 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

Freckenhorster Kaninchenzüchter auf der 78. Landesverbandsschau Westfalen 2020

In den Hammer Zentralhallen haben sich die Kaninchenzüchter aus Westfalen zur 78. Landesverbandsschau mit angeschlossener LV-Erzeugnisschau und der 8. Kaninhop Landesmeisterschaft getroffen.
 
Ausgestellt waren 3488 Rassekaninchen und verschiedene Erzeugnisse aus Kaninchenfell und Angora-Wolle. Der Kaninchenzuchtverein W915 Freckenhorst war mit insgesamt 42 Kaninchen aus 8 Rassen vertreten. Davon waren in der Abteilung der Jungzüchter (Alter bis 18 Jahre) 12 Tiere ausgestellt.

Die Tiere wurden durch zwei Sammeltransporte am Mittwoch nach Hamm gebracht. Am Donnerstag erfolgte die Bewertung der Kaninchen durch insgesamt 59 Preisrichter beziehungsweise Preisrichterinnen nach einem 100 Punkte System, wobei das Gewicht, die Körperform und das Fell, sowie die Rassemerkmale und der Pflegezustand begutachtet wurde. Die Bewertungsurkunde beinhaltet 6 Positionen, wobei das Prädikat „gut“ ab 92 Punkte, das Prädikat „sehr gut“ ab 94 Punkte, das Prädikat „hervorragend“ ab 96,5 Punkten und das Prädikat „vorzüglich“ ab 97 Punkten vergeben wird.

v.l. Theo Wienstroer, Berni Rahr, Marina Friehe, Uwe Schneyer, Franz-Josef Strotmeier, Jürgen Garnschröder, Heinrich Klein-Bölting, Raphael Schlieper und Daniela Vartmann feierten bei den Siegertieren

v.l. Jan Gierhake mit seinem Siegertier der Rasse Graue Wiener und Reinhard Bruns mit dem Satin Elfenbein Kaninchen

 

Am Freitag tagte die Preisvergabekommision bestehend aus einer Preisrichterin und sechs Preisrichtern. Erst am Freitagabend erfuhren die Züchter über das Internet von den Bewertungsergebnissen.
 
Am Samstag und Sonntag war die Schau für alle Kleintierfreunde und interessierte Bürger und Bürgerinnen, sowie Kindern geöffnet.
 
Besonders erfolgreich waren wieder einmal die Freckenhorster Züchter. Mit seiner Rasse „Grau Wiener“ war Jan Gierhake mit vier Tieren vertreten. Diese wurden 2 mal mit vorzüglich und zweimal mit hervorragend bewertet. Dieses Sammlungsergebnis ergab 388 Punkte und ergab den Landesmeistertitel. Desweiteren stellte er das Siegertier in dieser Rasse. Mit der Bewertung eines Kaninchens mit 98 Punkte stellte er das beste Rassekaninchen der gesamten Schau aus. Als hohe Auszeichnung bekam Jan die goldene Medaille des Landes NRW. Reinhard Bruns stellte vier Tiere der Rasse Satinkaninchen elfenbein Rotauge aus. Seine Tiere wurden dreimal mit hervorragend und einmal mit sehr gut bewertet. Die Löwenköpfchen rhönfarbig Zuchtgruppe wurde einmal mit hervorragend und dreimal mit sehr gut bewertet. Zwölf Kaninchen der Rasse Englische Schecken stellte Franz-Josef Strotmeier zur Landessschau. Die Tiere wurden 7 mal mit hervorragend und dreimal mit sehr gut bewertet. Die Zwergkaninchen Hermelin Rotauge von Berni Rahr wurden zweimal mit hervorragend und dreimal mit sehr gut bewertet. In der Abteilung „Jungzüchter“ stellte Marie Schneyer ihr Weiß-Rex rotaugen aus. Die Kaninchen wurden mit zweimal vorzüglich, einmal hervorragend und einmal mit sehr gut bewertet. Mit insgesamt 387 Punkten wurde sie Landesjugendmeisterin. Die Jungzüchterin Lara Liebing stellte vier Zwerg-Rexe blau und vier Zwerg-Rexe japanerfarbig aus. Mit der Bewertung fünfmal sehr gut und einmal gut war auch sie sehr erfolgreich. Das Vereinsergebnis zeigt, das die Freckenhorster Züchter wieder einmal sehr erfolgreich waren.

Sollte jemand Interesse an diesem schönen Hobby haben, so kann er sich gerne an den 2. Vorsitzenden Reinhard Bruns, Tel. 02581 787434 wenden.

 

Berni Rahr, Referent für Öffentlichkeitsarbeit
und Matthias Bruns, 2. Schriftführer

 

Zurück