ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
deutschnederlandsenglish
21. Mai 2018 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

Erfolgreicher Saisonauftakt der Ilshoferner Kleintierzüchter

Am 06. und 07. Januar fand in Dortmund die deutsche Brieftaubenausstellung mit der angegliederten Revierschau statt. Otto und Rüdiger Kurz aus Ruppertshofen stellten dort 24 ihrer Niederländischen Schönheitsbrieftauben aus.

  
Otto Kurz errang eines der begehrten Rote-Erde-Bänder und stellte gleichzeitig einen Champion bei den Farben- und Formentauben. Einen Champion zu stellen ist für einen Züchter etwas ganz besonderes, da sich das Tier auch rasseübergreifend gegen die Konkurrenz behaupten muss. Des Weiteren zeigte Otto Kurz weitere Spitzentiere die mit vorzüglich bzw. hervorragend bewertet wurden. Rüdiger Kurz errang gleich zwei Ehrenbänder, ein Rote Erde-Band und sowie ein Revier-Band. Gleich 4 seiner Spitzentiere wurden mit vorzüglich bzw. hervorragend bewertet, mit dieser genialen Bewertung war er unschlagbar und wurde Reviermeister. Trotz der starken Konkurrenz konnten sich beide Züchter wieder an die Spitze setzen.

Eine Woche später fand in Offenburg die erste Baden-Württemberg -Schau für Kaninchen statt. Hier ist zu erläutern, dass in der Kleintierzucht es die zwei Verbände Baden und Württemberg-Hohenzollern gibt. Enrica Schwarz zeigte eine Zuchtgruppe mit 4 Farbenzwergen blau und wurde BW Jugendmeisterin mit 382,0 Pkt. Ihr Vater, Jürgen Schwarz stelle eine schöne ZG Zwergwidder röhnfarbig mit 383,0 Pkt. aus. Mit seinen Fabenzwergen weißgrannen schwarz wurde er mit 386,5 Pkt. punktgleich zweiter und bekam dafür die ZDRK-Medaille.

Schlag auf Schlag ging es weiter mit den Ausstellungen. Am 20. und 21. Januar fand die Kreisschau der Kreisverbandes Schwäbisch Hall in der Gaildorfer Körhalle statt. Ausgestellt wurden Tauben, Hühner, Wassergeflügel, Ziergeflügel und Kaninchen. In allen dieser Sparten konnten die Mitglieder unseres Vereins ganz vorne mit mischen. Bei den Kaninchen gewann Ilshofen und wurde 1. Kreisvereinsmeister mit 1928,5 Pkt.. Mit Geflügel bei den Senioren und der Jugend wurden wir je 2. Kreisvereinsmeister. Dies gelang auch den erwachsenen Züchtern bei den Tauben, welches die starke Leistung des Vereins abrundete.

Starke Vereinsleistung bedeutet auch klasse Einzelleistungen der Züchter, die wie folgt aussah.

Kreismeisterschaft Kaninchen Klasse 2+3 Abzeichen und Zeichnung
1. KM, Jürgen Schwarz mit Farbenzwerge weißgrannen schwarz 388,0 Pkt.
2. KM, Jürgen Schwarz mit Farbenzwerge weißgrannen blau 387,0 Pkt.
Kreismeisterschaft Kaninchen Klasse 4 einfarbig
2. Km, Rüdiger Kurz mit Farbenzwerge rot 386,5 Pkt.
Kreismeisterschaft Hühner
1. KM, Jürgen Schwarz mit Vorwerk Hühner 570,0 Pkt.
Kreismeisterschaft Formen- und Farbentauben
1. KM, Otto Kurz mit Niederländischen Schönheitsbrieftauben 573,0 Pkt.
2. KM, Otto Kurz mit Fränkischen Feldtauben gelb 571,0 Pkt.
Kreismeisterschaft Formen- und Farbentauben
2. KM, Herbert Herterich mit laufenten 378,0 Pkt.
Hohe Einzeltierpreise konnten folgende Züchter erringen:
Haller Band für Marius Eichbauer, Schwarzgrannen Kaninchen 97.0 Pkt.
Jugendpokal für Emely Schwarz, Farbenzwerge schwarz 97.0 Pkt.
Jugend-LVE für Felix Blumenstock, Zw. Reichshühner schwarz 96.0 Pkt.
Leistungspreis LV für Jürgen Schwarz Vorwerk Hühner 97.0 Pkt.
Haller Band für Rüdiger Kurz Sussex, gelb- schwarzcolumbia 97.0 Pkt.
Haller Band für Otto Kurz Niederländischen Schönheitsbrieftauben 97.0 Pkt.
Leistungspreis  für JanBlumenstock, Niederl. Schönheitsbrieftauben 97.0 Pkt.

Erstmals wurde eine Tierbesprechung für Kaninchen am Kreisschau-Sonntag angeboten. Erster Kreiszuchtwart Rüdiger Kurz und sein Stellvertreter Jürgen Schwarz erklärten und erläuterten den interessierten Besuchern sowie Ausstellern alles über die Kaninchen auf der Ausstellung  und der Kaninchenhaltung.


 
Für die Züchter aus Ilshofen ist die Schausaison 2017 beendet und alle befinden sich bereits in der Aufzucht von den neuen Jungtieren. Insgesamt war es wieder ein sehr erfolgreiches Jahr für unseren Verein Z83 Ilshofen. Es konnten viele Titel gesammelt werden und viele Tiere wurden nach ganz Europa und in die USA verkauft. Dies ist auch ein toller Erfolg, da der Verein für seine hohe Qualität bekannt ist und somit dazu beiträgt, dass Ilshofen über die Grenzen hinaus bekannt wird. Mehr zu sehen gibt es auf der immer aktuellen Homepage  Z83-Ilshofen.de zu sehen, es lohnt mal vorbei zuschauen.

In den nächsten Monaten stehen folgende Termine an: 02. März, Jahreshauptversammlung im Gasthaus Lamm Großallmerspann um 20 Uhr; 25. März, Ostermarkt Ilshofen bei der Firma von Baustoff Jäger. Über ihren Besuch würden wir uns freuen!


Rüdiger Kurz und Jürgen Schwarz
           Kleintierzuchtvereins Z83 Ilshofen

Zurück