ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
23. September 2019 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

Ehrungsnachmittag in Königsbach 2016

Ehrenamtliche, Kreismeister, Deutsche Meister und Europameister beim Ehrungsnachmittag gewürdigt Königsbach-Stein.

„Nicht nur die Tierzahl, sondern auch die Qualität war hervorragend“, lobte Kreisvorsitzender Jörg Hess die Züchter, die in großer Zahl bei den Kreismeisterschaften des Kreisverbands Pforzheim der Rassekaninchenzüchter erfolgreich waren. Beim Ehrungsnachmittag in Königsbach würdigte er nicht nur die Kreismeister mit Urkunden, Medaillen und Pokalen, sondern auch überregional Erfolgreiche.

Jörg Hess (v.l.) würdigte erfolgreiche Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften der Rassekaninchenzüchter: Sebastian Reubelt, Siegfried Hugl, Sandra Essig, Peter Essig. Rechts Zuchtwart

Hess gratulierte mit Freude folgenden Titelträgern: Jugend-Europameister 2015 wurde Sascha Kießig, Königsbach, mit Farbenzwergen chinchillafarbig. Den deutschen Titel der Jugend errang Julia Schwarting, Büchenbronn, mit Farbenzwergen wildfarbig und hervorragenden 386,5 Punkten. Deutscher Vizejugendmeister wurde Fabian Jost, Hohenwart, mit Satin schwarz (383,5). Die Titel „Deutsche Meister“ bei den „Senioren“ gingen an Siegfried Hugl, Bilfingen, mit Deutsche Großsilber blau (385,0), Sandra Essig, Hohenwart, Satin blau (384,0), Walter Pfeffinger, Tiefenbronn, Luxkaninchen (386,5) und Josef Bugger, Busenbach, Farbenzwerge siamensenfarbig gelb (384,5). Deutsche Vizemeister 2015 sind Peter Essig, Hohenwart, Satin blau (382,5), Sebastian Reubelt, Königsbach, Rex-Kaninchen luxfarbig (384,0), Bernd Schückle, Göbrichen, Englische Schecken blau-weiß (386,0), sowie mit Englische Schecken thüringer-weiß (387,0).

Ehrennadeln des Landesverbands Badischer Kaninchenzüchter steckte Hess den vielfach Ehrenamtlichen Uli Link, sowie Andreas Arnold, Vorsitzender des KTZV Königsbach, ans Revers, die goldene Ehrennadel erhielt Arnolds Stellvertreter Josef Bachstetter.

Folgenden verdienten Ehrenamtlichen seines Vereins dankte Andreas Arnold mit Geschenken: Ilse Neumann, die 82-jährige Vorsitzende der Handarbeitsgruppe sei eine Bereicherung für den KTZV, Klaus Egle, langjähriger Vorsitzender, sei immer noch unverzichtbar bei Veranstaltungen, sowie als Zuchtwart Geflügel, Josef Bachstetter sei als umsichtiger Veranstaltungswirt besonders bei den Traisfesten gefordert und Ernst Lang, ein vielseitiger Züchter von Kaninchen, Hühnern und Tauben, scheue selbst seine längere Anreise nicht, um seinen Verein zu unterstützen.

Alle Ergebnisse der Kreiskaninchenschau im Internet unter www.c109-königsbach.de

Andreas Arnold
Pressewart KV Pforzheim

Zurück