ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
15. September 2019 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

Die Körnote Angora Herdbuch- und Leistungszucht

Kaninchenaufzucht,zusammensetzung,körnote,Herdbuch,Leistungszucht,ZDRK,Rassekaninchenzucht,Angora

Zusammensetzung aus 5 Positionen

a.) Vorfahren,
b.) Aufzuchtleistung der Häsin/ Vererbung des Rammlers,
c.) Preisrichterurteil,
d.) Ausgeglichenheit und
e.) Jahreswolleistung.
 
 

a.) durch Abstammungsnachweis belegte Vorfahren
 
Von jeder Seite 1.0 und 0.1 7 Vorfahren   = vorzüglich  =  10   Punkte 
Von jeder Seite 1.0 und 0.1 5 Vorfahren   = sehr gut     =    8   Punkte
Von jeder Seite 1.0 und 0.1 3 Vorfahren   = gut           =    6   Punkte
Von jeder Seite 1.0 und 0.1 1 Vorfahren   = befr. =    4   Punkte
     
              
b.) Aufzuchtleistung der Häsin, Vererbung des Rammlers
 
Bei einem Wurf von 7 Jungtieren = vorzüglich = 10 Leistungspunkte 
Bei einem Wurf von 6 Jungtieren   = sehr gut =   8 Leistungspunkte       
Bei einem Wurf von 5 Jungtieren = gut   =   6 Leistungspunkte  
Bei einem Wurf von 4 Jungtieren = befr. =   4 Leistungspunkte
         
  
c.) Preisrichterurteil
 
97,0 -100 Punkte = vorzüglich   = 10 Leistungspunkte
96,5 Punkte  = hervorragend = 10 Leistungspunkte
94,0 - 96,0 Punkte = sehr gut  =   8 Leistungspunkte
 
d.) Ausgeglichenheit
 
Anzahl der vorgestellten Wurfgeschwister
Durchschnitts-punktzahl je Tier Prädikat          Leistungs-punkte
6 95
vorzüglich
10
6 94 sehr gut 8
6 93 gut 6
5 95,5 vorzüglich 10
5 94,5 sehr gut 8
5 93,5 gut 6
4 96 vorzüglich 10
4 95 sehr gut 8
4 94 gut 6

e.) Jahres-
Woll-Leistung
  
Die Leistungspunkte für die Körung werden grundsätzlich nach der Wollwertrichtzahl (WRZ) - hier: Summer aus Eigenleistung, Elternleistung und Großelternleistung - und nachfolgenden Noten vergeben.
 
Leistungspunkte  
 
Noten
 
Punkte
 
100 vorzüglich 10
98-99 sehr gut 8
96-97 gut 6
94-95 befriedigend 4
                                                                  
Bei einer anerkannten Angora - Herdbuchzucht dürfen weiße Angora unter 1001 Gramm Wollwertrichtzahl und farbige ANgra unter 800 Gramm Wollwertrichtzahl nicht zur Zucht benutzt werden. 
 
 Kaninchenaufzucht,zusammensetzung,körnote,Herdbuch,Leistungszucht,ZDRK,Rassekaninchenzucht,Angora
f.) Vorfahren

7 Vorfahren von jeder Seite = vorzüglich
jedes Tier hat einen Vater und eine Mutter oder ein Elternpaar, zwei Großelternpaare und vier Urgroßelternpaare usw.

g.) Aufzuchtleistung der Häsin - Vererbung des Rammlers
Vater  
Mutter
Vater
Mutter
Vater
Mutter
Vater + Mutter
Vater + Mutter
Vater + Mutter
Vater + Mutter
7 Vorfahren
7 Vorfahren

Zur Ermittlung der Körnote Aufzuchtleistung sind 2 Würfe je Häsin unabdingbar. Bewertet wird allerdings der beste Wurf, der mindestens bis zur Kennzeichnung aufgezogen wurde.

Die Note vorzüglich = 10 Punkte, wird für 7 und mehr - mindestens bis zur Kennzeichnung aufgezogene Jungtiere vergeben.

Dem Rammler wird für Ausgeglichenheit und Vererbung die Note
gutgeschrieben, die sich aus der Durchschnittspunktzahl seiner Würfe
ergibt. Es werden die beiden besten Würfe gewertet.

h.) Preisrichterurteil

Die Bewertung erfolgt nach dem gültigen Standard des ZDRK
  
96,5 - 100,0 Punkte = vorzüglich = 10 Leistungspunkte
93,0 -  96,0 Punkte = sehr gut =   8 Leistungspunkte
  
Nimmt nur 1 Körrichter die Bewertung vor, können jetzt ab 96,5 Punkte

" V " = 10 Leistungspunkte vergeben werden.

I.) Ausgeglichenheit

Diese Position ist für den Rammler doppelt wichtig, denn die Durchschnittspunktzahl der beiden besten Würfe von 2 verschiedenen Häsinnen wird ihm in

a.) Vererbung und
b.) in der Ausgeglichenheit gutgeschrieben.

Rammler 

a.) Vorfahre 10 Pkt. b.) Aufz./ Vererb. 10 Pkt.  Preisr. 8 Pkt. Ausgeglichenh. 10 Pkt.

Häsin a
 
a.) Vorfahre 10 Pkt. b.) Aufzucht 10 Pkt.  Preisr. 8 Pkt. Ausgeglichenh. 10 Pkt.
 
Häsin b

a.) Vorfahre 10 Pkt. b.) Aufzucht 10 Pkt.  Preisr. 8 Pkt. Ausgeglichenh. 10 Pkt.
                                               
10 plus 10 = 20 : 2 = 10
 
Fazit: Wenn die Nachzucht die Note vorzüglich = 10 Punkte nicht erreicht, kann der Rammler die höchste Körnote = 50 nicht bekommen.

Die Anforderungen sind nach Anzahl der vorgestellten Wurfgeschwister gestaffelt:

Während bei 6 vorgestellten Wurfgeschwister ein Durchschnitt von 95,o Punkten = vorzüglich = 10 Leistungspunkte ausreicht,
benötigen 5 vorgestellte Wurfgeschwister einen Durchschnitt von 95,5 Punkten = vorzüglich = 10 Leistungspunkten.
4 vorgestellte Wurfgeschwister benötigen sogar einen Durchschnitt von 96,o Punkten = vorzüglich = 10 Leistungspunkte siehe Tabelle.
Sind sogar 7 oder noch mehr Wurfgeschwister vorhanden, bitte alle vorstellen - es werden dann die 6 besten Tiere gewertet.

JWE.) Jahreswollleistung

Die Einstufung der Prüflinge erfolgt nach der Wollwertrichtzahl (WRZ). Die WRZ errechnet sich aus Sorte 1 = 100 % Sorte 2 = 75 % und Filz 25 % des Jahreswollertrages
( JWE )
 
WRZ in Gramm Stufen Eigenleistung (Punkte) Elternleistung (Punkte) Großelternleistung (Punkte) Noten

über 1300

40 30 30 vorzüglich
1201- 1300 39 29 29 sehr gut
1101- 1200 38 28 28 gut
1001- 1100 37 27 27 befriedigend
unter 1000 ... ... ... nicht befr.
  
Seid dem Jahr 2000 gelten für farbigen Angora Leistungskriterien, die dem
jetzigen Zustand entsprechen:
 
WRZ in Gramm Stufen Eigenleistung (Punkte) Elternleistung (Punkte) Großelternleistung (Punkte) Noten
über 1100 40 30 30 vorzüglich
1001 - 1100 39 29 29 sehr gut
  901 - 1000 38 28 28 gut
  801 - 900 37 27 27 befriedigend
unter 800 ... ... ... nicht befr.
 
Bewertung von Angorakaninchen vor der Schurkontrolle:
Eine Körperbewertung durch einen Preisrichter vor der Prüfungsschur ist Bestandteil einer ordnungsgemäßen Leistungsprüfung. Deshalb ist eine Bewertung nur zum Zwecke der Leistungsprüfung zulässig. Eine solche Bewertung kann anläßlich einer Schurkontrolle oder eines Vergleichscherens, die nicht auf einer Ausstellung stattfinden, erfolgen. Eine Bewertung am Stall des Züchters ist wegen der Transportprobleme von Angorakaninchen in voller Wolle anzustreben. Die Bewertung hat auf einer ZDRK Bewertungsurkunde zu erfolgen. Im Kopf der Karte ist "PRÜFUNGSBEWERTUNG„ einzutragen. Die Bewertungsurkunde wird nur vom Preisrichter unterschrieben und ist mit der Schurmeldung dem LV Obmann der die Leistungszeugnisse unterzeichnet, zuzusenden. Eine Ausstellungsgenehmigung ist für solche Bewertungen nicht erforderlich. Für Preisrichter gilt für solche Bewertungen folgende Kostensätze: Anfallende Fahrtkosten für das erste Angorakaninchen 3 € für jedes weitere Angorakaninchen 0,50 €
 

Zusammenfassung " Körnote "

Die Körnote ist immer eine gerade Zahl und durch 2 teilbar, z.B. 38 - 40 - 42 - 44 - 46 - 48 - 50
Auf Grund dieser Staffelung ist es nicht möglich, daß eine ungerade Zahl, wie z.B. 43,5 - 45 - oder 47 ermittelt wird, hier liegt dann ein Fehler
vor.
 
a.) Vorfahren 4 - 6 - 8 10 Punkte
b.) Aufzuchtleistung der Häsin 4 - 6 - 8 10 Punkte
c.) Preisrichterurteil 4 - 6 - 8 10 Punkte
d.) Ausgeglichenheit  4 - 6 - 8 10 Punkte
e.) Jahreswoll-Leistung  4 - 6 - 8 10 Punkte
 
ermittelte Körnote

50 Punkte
   
 
Gesamtnoten:
 
48 - 50 Punkte
  = vorzüglich
42 - 46 Punkte
  = sehr gut
34 - 40 Punkte
  = gut
26 - 32 Punkte
  = befriedigend
unter 26 Punkte
  = nicht befriedigend
  

 

 

 

   
Hat ein Stammrammler die max. Körnote erreicht, so bleiben ihm diese für die Dauer seines Zuchteinsatzes erhalten. Natürlich können niedrige Körnoten verbessert werden. 

Abt.Leiter für Angora LV Weser-Ems
und im ZDRK Hermann Schürmann
Aktuallisiert laut Richtlinien Stand 2009
 
 

Zurück