ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
deutschnederlandsenglish
15. August 2018 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

7. Kanin-Hop Europameisterschaft 2018

Die 7. Kanin-Hop-Europameisterschaft findet vom 09. bis 11. November 2018, anlässlich der 29. EE Schau, in Herning DK statt.

Vorläufiges Programm
 

Fr. 09.11.2018 09.00 Uhr
Hopper Meeting
Gerade Bahn EK
Gerade Bahn SK
Gerade Bahn MSK
Gerade Bahn LK
 
Sa. 10.11.2018
Hochsprung
Parcours MSK¨
Parcours LK
Weitsprung
 
So. 11.11.2018
Parcours EK
Parcours SK
ca. 12.30 Uhr Siegerehrung über alle Disziplinen
 
Vor Turnier beginn wir ein Schiedsrichtermeeting stattfinden.

Anreise
Di. 06.11.2018 mit dem offiziellen Sammeltransport der Ausstellungstiere
Do. 08.11.2018 17.00 - 20.00 Uhr
Fr. 09.11.2018 07.00 - 08.00 Uhr

Reglement
Es wird nach dem EE-Reglement gewertet. Die Schiedsrichterteams werden nach Möglichkeit aus zwei verschiedenen Länder zusammengestellt. Die Grand Jury wird Vertreten aus Deutschland, der Schweiz und Schweden.

Der Hochsprung beginnt bei 60cm und der Weitsprung beginnt bei 100cm. Die Gerade Bahn und der Parcours werden auf vier Bahnen gesprungen.
 
Jedes Team hat einen Vorlauf und ein Finallauf. Das Finale wird als „reines Finale“ gewertet. D.h. nur das Resultat des Finallaufes wird in der Wertung gerechnet.
 
Jedes Kaninchen hat seine eigene Unterkunft. Er werden nur für gemeldete  Kaninchen Boxen zur Verfügung stehen. Jedoch wir eine Gebühr von 4,- Euro für Boxen, Stroh und Heu verrechnet.
 
Qualifikation
Bei der Qualifikation gelten die einzelnen Regelungen der Teilnehmenden Länder.
 
Kontingent
Je Nation mit 20-100 Mitgliedern Grundkontingent 50 Starts. Je Nation mit  weniger als 20 Mitgliedern Grundkontingent 20 Starts. Die restlichen Starts werden nach dem Punktesystem (je 100 zusätzliche Mitglieder = ein Punkt) aufgeteilt. Die Landesverantwortlichen kennen das genaue Landeskontingent.
 
Helfer
Die Teilnehmer werden zum Helfen von der Turnierleitung eingeteilt. Um einen reibungslosen Turnierablauf zu gewährleisten hoffen wir auf Verständnis.  Schiedsrichter werden anteilig anhand der Menge der Starts der Ländern verpflichtet.
  
Verpflegung und Übernachtungen
In der Turnierhalle werden in der Nähe Verpflegungspunkte mit Sitzgelegenheiten vor Ort sein. Übernachtungen müssen selbst organisiert werden.
 
Startgebühren
Pro Start beträgt die Gebühr 7,- Euro Die Startgebühr muss bis zum 14. September an dem Landesverantwortlichen überwiesen werden. Die gesamte Startgebühr wird bis zum 21. September auf das folgendeKonto überwiesen:
VERBUNDSVOLKSBANK OWL Stichwort: EM 2018, Kontoinhaber: Kanin-Hop im ZDRK, IBAN: DE42472601218283940700, BIC: DGPBDE3MXXX
 
Impfungen
Es gelten die Nationalen Bestimmungen der einzelnen Teilnehmerländer. Jedoch wird die Empfehlung gegen die RHD2 zu Impfen unterstützt.
 
Meldungen
Der Meldebogen muss komplett ausgefüllt bis zum 14. September 2018 dem Landesverantwortlichen gesendet werden. Der Verantwortliche wird die  gesammelten Meldungen bis zum Meldeschluss (21. September 2018) an den EE-Beauftragten senden.


EE Kanin-Hop Beauftragter
Jules Schweizer

Auf zur EM nach Herning!

Ich glaube nicht, dass es vor einer EM schon einmal so viele Gespräche, Mails, Diskussionen und Gerüchte gegeben hat, wie bei der EM 2018 in Herning.

Erst wurde beantragt, dass die EM im Rahmen der Europaschau ausgetragen werden sollte. Auf einmal tauchten auf der DM 2017 in Bremen Plakaten auf, die besagten, dass das Turnier schon auf Pfingsten an einem anderen Ort stattfinden sollte. Weder der EE-Beauftragten noch die Ansprechpartner der einzelnen Nationen waren darüber informiert. Außerdem sollte dies Turnier auch teilweise nicht nach dem EE-Reglement und getroffenen Absprachen durchgeführt werden. Die Verwirrung war perfekt und die Fronten waren verhärtet.

Nachdem der dänische Verband einen anderen Ansprechpartner benannte kehrte wieder Ruhe ein. Man machte sich auf die weite Fahrt in das schweizerische Freiburg und machte Nägel mit Köpfen. Leider tauschte der dänische Verband aus internen Gründen noch einmal den Ansprechpartner aus und wieder war kurze Zeit alles in der Schwebe…. Nun hat der EE-Beauftragte, Jule Schweizer aber endlich schriftlich die Mindestbedingungen durch den dänischen Verband schriftlich zugesagt bekommen - endlich hat alles Hand und Fuß und die Unterlagen zur EM können veröffentlicht werden.

Hier einiges Wichtiges in Kürze:

·        Die Tiere können schon am Dienstag, zusammen mit den Ausstellungskaninchen eingestellt oder auch am Donnerstagabend oder Freitagvormittag eingeliefert werden

·        Die Wettbewerbe starten schon vor der Eröffnung der Schau und die Starter sollen entsprechende Möglichkeiten zum Zugang bekommen

·        Es werden Wettbewerbe in alle Klassen der geraden Bahn und Parcours ausgetragen, sowie Hoch- und Weitsprung

·        Jeder Nation hat ein festes Kontingent an Starts entsprechend ihrer Größe, kann aber selber entscheiden, wie sie dies auf die einzelnen Wettbewerbe verteilt

·        Die Meldungen sind wie bei der EM 2016 über die entsprechenden nationalen Beauftragte einzureichen. Für die Sportler des ZDRK bedeutet dies, dass die Meldungen an mich gesendet werden müssen und die „Bestenliste“ zur Qualifikation als Grundlage dienen wird.

Allerdings ist bei der EM wieder Mitarbeit gefragt! Da die dänischen Kanin-Hopper sich nach dem Hin und Her zum Anhang sehr zurückhalten, sind die Sportler der aller Nationen zur Mitarbeit aufgerufen. Jules Schweizer wird die Leitung bei der Organisation übernehmen, Gerrit Meyer und Kai Sander werden die EDV-Arbeit rund um die EM übernehmen. Das Deutsche Programm wurden von Jürgen Hölter um den Hoch- und Weitsprung erweitert. Sara Zürch aus Jena wird sich um die Organisation von ausreichend vieler Hindernisse von verschiedenen Kanin-Hop-Gruppen kümmern. Viele deutsche Kanin-Hopper haben bereits jetzt ihre Unterstützung zugesagt.

Nun geht es nach dem Motto „es gibt viel zu tun - packen wir es an, damit die EM ein Erfolg wird!“ Natürlich möchten viele von uns mit einem Titel nach Hause gehen, ich hoffe aber, dass wie schon auf DM in Bremen, das sportliche Miteinander für alle im Vordergrund stehen wird und wir alle zusammen einen Teil dazu beitragen, dass wir eine schöne und unvergessliche EM auf die Beine stellen können! Ich wünsche uns allen, dass wir viel Spaß und schöne Tage in Herning haben!

 

Kai Sander

 

 

 

 

Zurück