ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
23. September 2019 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

43. Warnemünder Jungtierschau 2019

Die 43. Warnemünder Jungtierschau fand am 03. und 04.08.2019 statt. Leider konnten nur 128 Tiere gezeigt werden. Die beiden Preisrichter V. Bültemeyer aus Stadthagen und U. Plaumann aus Laage kämpften mit der Wärme.

Die Zuchtfreunde waren meist unter sich, bei so schönem Sommerwetter hatte man allerdings auch nicht mit einem Besucheransturm gerechnet. In einem Ostseebad wie Warnemünde, wo der Strand nur 100 m entfernt ist, gibt es mit den Besucherzahlen immer einige Probleme. Doch eine Jungtierschau ist ja vor allem dafür da, festzustellen, ob die Zuchtarbeit des Jahres erfolgreich war.


Vereinsmeister des Zuchtjahres 2019; ZGM K.-D. Stimm / M. Stimm und A. Vogt

Zu den einzelnen Rassen:

- 4 Deutschen Riesen weiß von H. Vanheiden (Doberan) mit 24 Punkten: 2 x sg 7; 2 x sg 5 - Sehr schöne Tiere im Typ und in den Rassemerkmalen.

- 4 Helle Großsilber von E. Freitag (Satow) mit 19 Punkten: 1 x sg 6; 1 x sg 5; 2 x sg 4 - Insgesamt waren die Tiere vor allem in den Läufen etwas zu dunkel.

- Bei den Blauen Wienern standen 23 Tiere von 5 Züchtern. Die besten Ergebnisse zeigte R. Winter (Warnenünde) mit 25 Punkten: 1 x sg 7; 3 x sg 6 - Die Tiere waren in allen Positionen sehr ausgeglichen. Gefolgt wurde diese Leistung von H. Puls (Satow) mit 2 Zuchtgruppen mit 23 sowie 20 Punkten: 1 x sg 7; 2 x sg 6; 4 x sg 5; 1 x sg 4. Danach folgte H. Pohl (Warnemünde) mit 18 Punkten. Hier ist in den Positionen 2 und 3 noch Arbeit nötig. R. Freude (Lichtenhagen) fiel mit seiner Zuchtgruppe leider aus der Bewertung, da 1 Tier mit nb (fehlender Hoden) bewertet wurde. P.Günther´s Tiere zeigten Mittelmaß, bis auf 1 Tier mit sg 6.

- 12 Rote Neuseeländer von S. Weu (Groß Klein) erhielt leider 1 nb. (Riss im Ohr). E. Schmidt (Satow) hatte leider auch 1 nb (zu schwache Entwicklung). Die Einzeltiere von S. Weu und St. Neltner (Lichtenhagen) konnten aber überzeugen.

- 4 Kleinschecken schwarz-weiß von H. Lange (Lütten Klein) erfüllte nicht die Anforderungen. Trotz der teils guten Rassemerkmale vergaben die Preisrichter 3 x nb wegen Wamme bei Jungtieren.

- 4 Deutsche Kleinwidder chinchillafarbig von Jugendzüchterin L.-S. Langberg (Reutershagen) holten 18 Punkte: 2 x sg 5; 2 x sg 4.

- 3 Sachsengold von P. Klasen (Rostock) fehlten leider.

- 4 Kleinsilber schwarz von B. Klasen (Warnemünde) erhielt 23 Punkte: 1 x sg 7; 1 x sg 6; 2 x sg 5. Diese Gruppe überzeugte in Silberung und Gleichmäßigkeit

- 4 Kleinsilber blau: Die Zuchtgruppe von H. Pohl (Warnemünde) erhielt 21 Punkte: 2 x sg 6; 1 x sg 5; 1 x sg 4. Leider fehlten die Tiere von T.Dobrats.

- Die beiden Einzeltiere Kleinsilber gelb von A. Jenßen erreichten 1 x sg 6 und 1 x sg 5. Die Silberung war bei beiden Tieren sehr schön.

- 16 Kleinsilber grau-braun von der ZGM K.-D. und M. Stimm erhielten 1 x 26 Punkte, 2 x 25 Punkte und 1 x 23 Punkte: 4 x sg 7; 11 x sg 6; 1 x sg 5. Alle Tiere überzeugten die Preisrichter in Typ, Bau und Rassemerkmalen. Die ZGM Stimm wurde mit einer Zuchtgruppe Vereinsmeister 2019.

- 6 Kleinsilber hell von P. Koch (Diedrichshagen) erhielt 21 Punkte: 4 x sg 6; 1 x sg 5; 1 x sg 4. Die Tiere überzeugten teilweise in Typ und Silberung.

1.0 Kleinsilber grau-braun, sg 7, ZGM Stimm 1,0 ZwW weiß RA  sg 7

- 16 Lohkaninchen von 2 Züchtern erreichten durchweg gute Ergebnisse. B. Huckstorf (Rostock) erhielt in beiden Zuchtgruppen je 23 Punkte: 1 x sg 7; 4 x sg 6; 3 x sg 5. M. Kletzin ( Warnemünde) erreichte mit seinen beiden Zuchtgruppen 21 und 18 Punkte: 3 x sg 6; 3 x sg 5; 1 x sg 4 und 1 x sg 2. In den Rassemerkmalen ist noch etwas Arbeit notwendig.

- Von den 4 Schwarzgrannen von K. Neltner (Lichtenhagen) fiel leider 1 Tier aus der Wertung (abnormales Geschlechtsteil). Die Einzeltiere erzielten 2 x sg 6 und 1 x sg 4.

- Die 4 Zwergwidder weiß RA von A. Vogt (Rostock) holten sich 26 Punkte: 2 x sg 7; 2 x sg 6 und damit den 2. Vereinsmeistertitel. Die Tiere hatten in Position 2 und 3 sehr schöne Rassemerkmale. H.J. Gerds stellte 2 Einzeltiere: 2 x sg 74

- Die Farbenzwerge blau von der ZGM K.-D. und M. Stimm erhielten 24 Punkte: 1 x sg 7; 2 x sg 6; 1 x sg 5. Die Tiere überzeugten vor allem in den Rassemerkmalen.

- Die 2 Einzeltiere Farbenzwerge havannfarbig von Jugendzüchterin S. Neltner (Lichtenhagen) erzielten 1 x sg 5 und 1 x nb (Typabweicchung)

- Bei den Satin thüringerfarbig von J. Schwanbeck fehlten 4 Tiere. Die beiden Einzeltiere erreichten 1 x sg5 und 1 x sg 6.

Trotz der wenigen Tiere war die Schau erfolgreich. Leider fehlten Tiere auch aufgrund fehlender RHD2-Impfung. Der Erfahrungsaustausch steht bei so einer Schau im Vordergrund und dieser wurde ausgiebig gepflegt.
Ein besonderer Dank gilt Zuchtfreundin K. Neldner sowie Familie Thater für die tolle Verpflegung an beiden Tagen.


Bericht und Fotos
Klaus-Dieter Stimm

Zurück