ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
deutschnederlandsenglish
28. Juli 2017 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

33. Bundes-Kaninchenschau in Leipzig 2017

Liebe Züchterinnen und Züchter,
 
2017 heißt es: Zurück zu den Wurzeln! Sachsen ist der Geburtsort der organisierten Rassekaninchenzucht, am 12. April 1880 wurde in Chemnitz durch Julius Lohr der erste Kaninchenzuchtverein gegründet. 2015 eröffnete das Sächsische Rassekaninchenmuseum und 2017 wird Sachsen nun wieder zum Treffpunkt der Rassekaninchenzüchter.

Der Landesverband Sächsischer Rassekaninchenzüchter e.V. lädt recht herzlich alle Züchterinnen und Züchter des Zentralverbandes Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter e.V. (ZDRK) am 16. und 17. Dezember 2017 zur 33. Bundes-Kaninchenschau nach Leipzig ein. Unsere Züchter und Rassekaninchen finden hier großräumige, gut klimatisierte Messehallen vor. Diese Rahmenbedingungen lassen eine Aussetzung der Tierzahlbegrenzung für die 33. Bundes-Kaninchenschau zu. Natürlich stellen wir Erhaltungszuchten, die Exponate der HuK-Gruppen, unsere Jugend, das Herdbuch, die Angoraleistungszüchter und die Rasse des Jahres besonders ins Rampenlicht.  Zahlreiche Industrieaussteller werden die  Schau abrunden. Die Schirmherrschaft für die Schau hat der sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, übernommen.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und natürlich können wir ein solches Großereignis nur mit Hilfe vieler fleißiger Helfer durchführen. Seit unserem ersten Aufruf im Februar diesen Jahres haben sich bereits einige Auf- und Abbauteams sowie Züchterinnen und Züchter als Helfer für die Schauwoche gemeldet, hierfür herzlichen Dank. Wir benötigen jedoch noch tatkräftige Unterstützung.

Auf- und Abbau

Der Aufbau findet am 09.12.2017 ab 8 Uhr statt, der Abbau beginnt am 17.12.2017 nach dem Aussetzen. Der Auf- und Abbau wird über Vereinsverträge (Teamverträge) abgesichert und beinhaltet nur Auf- und Abbau inkl. Ausstattung der Gehege mit Stroh, Heu usw. Ein Team kann sich aus (verschiedenen) Vereinsmitgliedern oder Kreisverbänden zusammensetzen. Auch Teams außerhalb des LV Sachsen sind herzlich willkommen. Die Höhe der Aufwandsentschädigung für das Team richtet sich nach der Anzahl der Gehegenummern im Kontingent sowie nach Gehegegröße und wird nach erfolgtem Abbau entrichtet. Das Mindestkontingent pro Team beträgt ca. 2000 Gehegenummern. Für die Vereine oder Kreisverbände ist dies eine vielversprechende Angelegenheit, um die Vereinskasse aufzubessern. Der Auf- und Abbau zur 11. Landesschau 2016 in Leipzig hat gezeigt, dass ein solches Kontingent durchaus an zwei Einsatztagen (Aufbau- und Abbautag) zu bewältigen ist. Somit hält sich der zeitliche Aufwand in Grenzen. Entsprechende Vorbereitungen werden am Donnerstag und Freitag getroffen, damit der Aufbau am Samstag pünktlich beginnen kann.

Helfer für die Schauwoche

Natürlich benötigen wir auch in der Schauwoche eine große Anzahl an freiwilligen Helfern. Bitte bedenkt, dass Eure Tiere nicht nur von Mittwoch bis Freitag in Leipzig stehen, sondern von Dienstag bis Sonntag optimal versorgt sein wollen. Von daher würden wir uns freuen, wenn sich möglichst viele Helfer für die komplette Schauwoche von Dienstag bis Sonntag melden. Es sind noch die Aufgabengebiete Fütterung, Hallenaufsicht/-arbeiten, Zuträger und Schreiber mit weiteren Helfern zu besetzen.  Ein entsprechendes Helferformular ist auf der Homepage verfügbar oder kann unter u.g. Kontaktadresse angefordert werden. Die Ausstellungsleitung bietet Übernachtungsmöglichkeiten im Umkreis von 15 Min. Autofahrt zur Messe an, alle Details findet Ihr auf dem Helferformular. Die verbindliche Helfermeldung ist bis 31.08.2017 einzureichen, eine Bestätigung inkl. Mitteilung über die Einsatzbereiche erfolgt durch die Ausstellungsleitung spätestens 6 Wochen vor der Schau. 
 
Ausstellungsordnung
  

Wir freuen uns, dass die Ausstellungsordnung für die 33. Bundes-Kaninchenschau bereits zur ZDRK-Frühjahrstagung in Meinhard-Grebendorf genehmigt wurden. Von daher ist es uns bereits heute möglich, diese zu veröffentlichen. Damit kann sich jeder Züchter zeitnah mit der Ausstellungsordnung und den Terminen vertraut machen. Wie zur letzten Bundes-Kaninchenschau und Bundes-Rammlerschau ist eine Anmeldung zur Schau nur über das Online-Meldeverfahren möglich. Ausgenommen vom Online-Meldeverfahren sind Herdbuch, Angora-Herdbuch sowie die HuK-Gruppen, hier erfolgt die Anmeldung in Papierform. Die Ausstellungsbestimmungen und Meldebögen für die vorgenannten Bereiche findet Ihr auf unserer Homepage zum Download. Details zum Online-Meldeverfahren und zum weiteren Schauablauf geben wir natürlich  frühzeitig bekannt.

Terminübersicht
 
Meldeschluss Auf-/Abbauteams Montag, 31.07.2017  
Meldeschluss freiwillige Helfer Montag, 31.08.2017  
Start Onlineanmeldung Freitag, 01.09.2017  
Meldeschluss Tieranmeldung Mittwoch, 01.11.2017  
Einlieferung der Tiere Dienstag, 12.12.2017 10.00-18.00 Uhr
Bewertung der Tiere Mittwoch, 13.12.2017  
Eröffnung Donnerstag, 14.12.2017  
Öffnungszeiten Samstag, 16.12.2017 10.00 Uhr
  Samstag, 16.12.2017 7.00-18.00 Uhr
  Sonntag, 17.12.2017 8.00-14.00 Uhr
Auslieferung Sonntag, 17.12.2017 14.00 Uhr

  

Homepage:
www.bundesschau2017.de 
eMail-Kontakt: info@bundesschau2017.de

 

Kontakt für Aufbauteams/Freiwillige Helfer:

Doreen Kalusok
Hauptstr. 12
08541 Thoßfell
Tel.: 0173/5692736 (ab 18 Uhr)
Fax  03741/415533
eMail: mitarbeiter@bundesschau2017.de
                                
 

Jörg Peterseim
Ausstellungsleiter

 

 

 

 

Zurück