ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
7. Dezember 2021 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

30. Kreisschau der Rassekaninchenzüchter des Kreisverbandes Sömmerda/Erfurt 2021

 

 

Am 27. und 28. November findet die diesjährige Schau in der Ausstellunghalle auf dem Rittergut in Kölleda statt.
    
Das diese Schau in einem würdigen Rahmen durchgeführt wird war das Ziel des Veranstalters, dem Kaninchenzuchtverein T317 „Kölleda u. Umgebung“ der gleichzeitig mit der Organisation dieser Schau auf sein 125-jähriges Jubiläum verweisen kann.

Schon in den Vorbereitungen zu dieser Schau zeigte sich das die Züchter des Kreisverbandes  ein großes Interesse zur Durchführung dieser Schau zeigten. Dies lag im wesentliche daran das die Schau im letzten Jahr auf Grund der Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt werden musste und die Züchter den Leistungsvergleich der Zuchtergebnisse für das Jahr 2020 abhaken konnten. In diesem Jahr stimmt das Meldeergebnis, allen Züchtern gebührt dafür der Dank der Ausstellungsleitung. Ebenso gilt der Dank den vielen Förderern und Unterstützern die uns nicht im Stich gelassen haben. Ohne diese Unterstützung wäre die Veranstaltung um vieles ärmer.

Leider war auch dieses Zuchtjahr geprägt von dem Gedanken wieder keine Ausstellung besuchen zu können und wieder keine Bewertung der züchterischen Leistung zu erhalten. So ist es auch zu verstehen das die Züchter in der Planung ihrer Würfe sehr vorsichtig zu Werke gingen. Denn das was geworfen wird muss am Ende auch geimpft werden um später ausgestellt werden zu können und das hat genau wie die Fütterung mit nicht unerheblichen Kosten für den Züchter zu tun.

Vor diesem Hintergrund ist es sehr erstaunlich das 10 Jugendzüchter und 86 Altzüchter auf der Ausstellung ihre Kaninchen den Preisrichtern und anschließend den Besuchern präsentieren. Insgesamt sind 473 Kaninchen in 52 verschiedenen Rassen und Farbenschlägen zu bestaunen. Von diesen 473 Tieren stehen über 100 Tiere zum Verkauf. Jedes Tier was auf der Ausstellung steht muss gegen RHD (China-Seuche) geimpft sein. Und auch die Gäste die in diesem Jahr die Ausstellung besuchen haben einiges zu beachten. Es gelten in der Ausstellung die allgemeinen Hygieneregeln sowie eine Maskenpflicht. Zutritt haben zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur Personen die geimpft, genesen, oder getestet sind. Es besteht die Möglichkeit sich vor Ort durch qualifiziertes Personal testen zu lassen. Sollte sich die derzeitige Corona-Situation weiter verschärfen kann der Zutritt auch nur für geimpfte und genesene möglich sein. Wichtig ist auf jeden Fall bei einem geplanten Besuch den Impfnachweis, ein Personaldokument und eine Maske mitzubringen.
 Die Ausstellung ist am Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, am Sonntag von 9:00 bis 15:00 Uhr. Am Samstag findet 10:00 Uhr eine kleine Eröffnung statt. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 3,00€. Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr haben freien Eintritt. Der Ausrichterverein T317 „Kölleda und Umgebung“ hat sich auf viele Besucher eingerichtet. Einen großen Dank gilt der Stadt Kölleda als Eigentümerin der Ausstellungshalle für die Bereitstellung der Örtlichkeiten ohne die eine Präsentation unserer Rassekaninchen nicht möglich wäre.

Frank Zweimann
Ausstellungsleiter u. Kreisvorsitzender

 

 

 

 

Zurück