ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
deutschnederlandsenglish
15. August 2018 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

29. EE-Europaschau in Herning (DK) 2018



Zu Gast bei Freunden

Vom 09. bis 11. November 2018 findet die 29. EE-Europaschau im Messecenter in Herning (Dänemark) statt.

Liebe Züchterinnen und Züchter, liebe Jugendzüchter,

die 29. Europaschau steht vor der Tür und wir sind bemüht alle Vorbereitungen zu treffen, die uns eine gute Ausstellung garantieren. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme unserer Züchterinnen und Züchter aus dem Verbandsgebiet des ZDRK.

Ermutigt zudem unsere Jugend an der Europaschau teilzunehmen. Es ist mittlerweile die 5. Europa-Jugendschau, so dass der Titel Jugendeuropameister errungen werden kann. Denkt bitte daran, dieser Titel wird nur alle drei Jahre vergeben.

Liebe Vereinsvorsitzende,

unterstützt unsere jugendlichen Aussteller und ermöglicht somit eine aktive Teilnahme an der Europaschau 2018. Die Ausstellungshallen in Herning bieten hervorragende Bedingungen für unsere Rassekaninchen aber auch für unsere Züchterinnen und Züchter sowie die Besucher.

Vertreter des ZDRK werden ebenfalls täglich vor Ort sein und in der deutschen Koje als Ansprechpartner fungieren. Dort werden die Kataloge ausgegeben, Fragen beantwortet bzw. Probleme entgegengenommen und soweit möglich einer Klärung herbeigeführt. In diesem Zusammenhang habe ich eine Bitte an alle Aussteller: geht ruhig und besonnen mit den aufgetretenen Problemen um. Wir werden uns bemühen eine Klärung herbeizuführen.

Nun noch einige wichtige Informationen für das Online-Anmeldeverfahren:
Die Freischaltung des Onlineportals zur Erfassung aller erforderlichen Daten erfolgt am 25. Juli und wird unter www.schau-anmeldung.de/herning hinterlegt.

Nachdem alle erforderlichen Felder der Aussteller-Daten ausgefüllt wurden, erhält der Anmeldende eine Rückbestätigungs-Mail mit der Aussteller-ID auf das angegebene E-Mail-Konto. Hiernach kann er sein Benutzerkonto unter Angabe der Aussteller-ID aufrufen und seine Tiermeldung vornehmen. Jeder Aussteller erhält nach dem Meldeschluss einen B-Bogen auf das angegebene E-Mail-Konto (bis spätestens zum 24.Oktober 2018) zugesandt. Mit der Meldung versichert der Aussteller ausdrücklich, dass die Tiere aus einer tierschutzgerechten Zucht mit gesundem Bestand stammen. Eine Impfung gegen RHD-V1 und V2 wird seitens des ZDRK dringend empfohlen. So, wie wir es auf den großen Schauen im ZDRK als Verpflichtung ansehen, wollen wir zur Europaschau einen hohen Impfschutz unserer Rassekaninchen gewährleisten. Sollten weitere Vorgaben durch den Ausrichter der 29. Europaschau erforderlich sein, werden diese zeitnah bekannt gegeben.

Ebenfalls muss der Hoftierarzt eine Bestätigung ausstellen, in der vermerkt ist, dass alle ausgestellten Tiere aus einem gesunden Bestand stammen.
Tiere, die zum Verkauf gemeldet werden, sind nur mit dem Verkaufspreis anzugeben. Die Provision von 25% wird durch das Computerprogramm auf den angegebenen Verkaufspreis hinzugerechnet.

„Bitte beachten“

Der Gesamtbetrag je Aussteller wird von dem der Meldung angegebenen Bankkonto abgebucht. Mit Abgabe der Anmeldung erteilt der Aussteller die Ermächtigung des Gesamtbetrages per Lastschrift (SEPA-Lastschriftmandat) einzuziehen. Gleichzeitig hat der Aussteller dafür zu sorgen, dass sein Konto die erforderliche Deckung aufweist. Sollten die Ausstellungsgebühren nicht eingezogen werden können, wird eine Mahnung per E-Mail versandt. Sollte darauf innerhalb von 5 Tagen keine Antwort erfolgen, so wird das Benutzerkonto gelöscht. In der gleichen Weise wird mit eventuellen Fake-Anmeldungen verfahren. Das angegebene Konto gilt auch zur Überweisung der Tierverkaufsgelder. Bei Nichteinlösung der Lastschrift hat der Aussteller, die von der Bank erhobene Rückbuchungsgebühr zu tragen. Der Einzug der Ausstellunggebühren erfolgt zeitnah nach dem Meldeschluss.

Der B-Bogen mit den Gehege-Nummern wird bis zum 24.Oktober 2018 jedem Aussteller per E-Mail (des Anmeldenden) zugesandt. Wer denselben bis zu diesem Zeitpunkt nicht erhalten hat, sollte sich umgehend bei Norbert Rösch, unter schriftfuehrer@kaninchen-pfalz.de oder 0152/01733461 melden. Der Ersatzbogen wird dann bei der Ausstellungsleitung hinterlegt und kann beim Einliefern abgeholt werden. Wer sich nicht meldet, hat keinen Rechtsanspruch auf die Ausstellung. Mit dem Computerausdruck (B-Bogen) erhält jeder Aussteller seinen Kataloggutschein als Barcode auf seinen B-Bogen (oben rechts), sofern bezahlt.

Datenschutzbestimmungen


Der Aussteller stimmt der Veröffentlichung und Weitergabe seiner Daten, insbesondere seines Namens, der Adresse und Telefonnummern sowie getätigten Bildern ausdrücklich zu. Mit der Absendung der Onlineanmeldung werden alle genannten Bestimmungen akzeptiert.

Helferanmeldungen können über mich per E-Mail abgegeben werden. Eine Bestätigung kann jedoch erst dann erfolgen, wenn die Meldezahlen bekannt sind. Für die Europaschau ist ein Kontingent für jedes Land festgelegt. Über die Homepage des ZDRK wird eine Helfermeldung ins Netz gestellt.

Wichtig

Übernachtungen müssen von jedem Helfer in eigener Zuständigkeit organisiert werden.

Liebe Züchterinnen und Züchter, liebe Jugendzüchter,
ich stehe Ihnen zu jeder Zeit unter den oben genannten Kontakten zur Verfügung. (Vorzugsweise per E-Mail)

Peter Kalugin, Straße der Einheit 1, 19217 Schlagresdorf
Tel: 0173/2048246, E-Mail: peter-kalugin@freenet.de


Peter Kalugin
Kontaktperson des ZDRK
 

Peter Kalugin - ZDRK-Verbindungsperson für die EE-Europaschau

Peter Kalugin (Vorsitzender des LV Mecklenburg und Vorpommern) wurde vom Erweiterten Präsidium des ZDRK zur ZDRK-Verbindungsperson für die EE-Europaschau benannt.
 

 
Erste Infos der Ausstellungsleitung

Als Aussteller kann jeder Züchter Tiere zur Schau anmelden, dessen nationaler Verband gültiges Mitglied der EE zum Zeitpunkt der Anmeldung ist und er/sie selbst eingetragenes Mitglied des Mitgliederverbandes ist. Andere Aussteller können nur melden und angenommen werden, wenn dazu die Genehmigung Vorstandes der EE gegeben wurde.

Anmeldung

Was kann gemeldet werden:

Kaninchen
- Rassekollektionen
- 4 Tiere einer Rasse, einer Farbe beiderlei Geschlechts.

- Einzeltiere

Cavias
- Kollektionen analog der Kaninchen.
- Einzeltiere

Geflügel/Tauben
- Kollektionen analog der Kaninchen.
- Einzeltiere

Ziergeflügel
- Schauvolieren

Vögel und Kanarien
- Einzeltiere
- Schauvolieren

Jedes gemeldete Tier muss entweder einen geschlossenen Fußring der nationalen Verbände, eine Ohrmarke oder eine Ohrtätowierung der verbände tragen. Entscheidend sind die gültigen Reglements der Mitgliederverbände. Die gemeldeten Tiers dürfen nicht älter als 6 Jahre sein.

Für die Cavias regelt Spartenvorstand die Kennzeichnung der Tiere.

Ausstellerplaketten

Jeder Aussteller, der sich mit mindestens 4 Tieren in einer Sparte beteiligt, erhält eine Erinnerungsplakette (Ausstellerplakette). Für nicht eingelieferte Tiere wird diese Plakette nicht abgegeben.

Meldungen

Die internationalen Aussteller werden durch die jeweiligen Kontaktpersonen national gesammelt und dann geschlossen mit Überweisungsbeleg bis zum Meldeschluss an der Meldeadresse weitergeleitet.

Meldeschluss eingehende Anmeldungen oder Meldungen ohne Standgeldüberweisungen können nicht bearbeitet werden.

Das Anmeldeformular ist unter www.europaschau2018.eu abrufbar.

 

Meldeschluss für alle Sparten

(- Vögel) ist der 07.09.2018 an den Kontaktleuten.

 

Die Anmeldungen für die Sektion Vögel sollen mit dem offiziellen Einschreibeformular per online bis spätestens am 29.9.18 (Meldeschluss) erfolgt sein. (Kontaktleute)

www.europaschau2018.eu oder www.entente-ee.com

Termine

Einlieferungstag: Dienstag, 06. November von 10 - 20 Uhr
Bewertungstage: Mittwoch, 07. November von 07 - 18 Uhr und  
                             Donnerstag, 08. November von 07 - 14 Uhr

Eröffnung am Freitag 09.11.2018 ab 11. Uhr - MCH, Herning
Öffnungszeiten: Freitag, 09.11.2018 von 11 bis 18 Uhr;
                           Samstag, 10.11.2018 von 8 bis 18 Uhr und
                           Sonntag, 11.11.2018 von 8 bis 14 Uhr.

Standgeld, Unkostenbeitrag und Katalog

Standgeld pro Tier:  
Geflügel, Tauben, Kaninchen 12,- €
Ziergeflügel 1,1 12,- €
Cavias 6,- €
Vögel 
6,- €
Unkostenbeitrag pro Aussteller 12,- €
Katalogpreis 12,- €

 

Jugendaussteller, alle Sektionen:  
Standgeld pro Tier
6,- €
Unkostenbeitrag pro. Aussteller 12,- €
Katalogpreis (freiwillig) 12,- €


 
Auszeichnungen

Geflügel, Ziergeflügel, Tauben und Kaninchen:

Europameister (Kollektion)

Der besten Kollektion (gem. Art. 9.1 b) aus allen Farbenschlägen innerhalb jeder Rasse wird bei einer Teilnahme von mindestens 20 Tieren in dieser Rasse der Titel ‚Europameister’ verliehen. Die beste Kollektion ergibt sich aus der Gesamtsumme der 4 Kollektionstiere aus der Einzelbewertung und wird rechnerisch ermittelt. Für die Vergabe des Titels ‚Europameister’, muss die Mindestpunktzahl von 376 Punkten erreicht sein.

Bei Punktegleichheit erhalten alle Aussteller mit der gleichen Höchstpunktzahl den Titel ‚Europameister’

Zusätzliche Titel bei Punktgleichheit werden auch dann vergeben, wenn in den betreffenden Farbenschlägen nur eine Kollektion ausgestellt ist, da die Grundbedingungen von mindestens 20 Tieren in dieser Rasse. Sofern einzelne Farbenschläge für sich die Voraussetzungen mit mindestens 20 Tieren des gleichen Farbenschlages erfüllen, können innerhalb einer Rasse für diese Farbenschläge weitere Europameistertitel vergeben werden.

Auch in diesem Fall erhalten bei Punktegleichheit in diesem Farbenschlag alle Aussteller mit der gleichen Höchstpunktzahl den Titel ‚Europameister’.

 

Europachampionat (Einzeltiere) - Vergabe des Titels.

Geflügel, Tauben und Kaninchen:

Bei mindestens 20 angemeldeten Tieren innerhalb jeder Rasse, wird der Titel

‚Europachampion’ vergeben. Unabhängig vom Geschlecht, wird das beste Tier ausgezeichnet. Für die Vergabe des Titels „Europachampion“, muss mindestens das Prädikat „sehr gut“ / 95 Punkte erreicht sein.

 

Sofern einzelne Farbenschläge dieser Rassen die Voraussetzungen mit 20 Tieren erfüllen, kann innerhalb dieses Farbenschlages ein weiterer Titel ‚Europa- Champion’ vergeben werden.

 

Sind pro Rasse mehr als 40 Tiere angemeldet, so erhält das beste männliche und das beste weibliche Tier den Titel ‚Europachampion’ zuerkannt.

 

Sofern einzelne Farbenschläge in diesen Rassen mit 32 Tieren erfüllen, kann in diesen Farbenschlägen ebenfalls auf das beste männliche und das beste weibliche Tier der Titel ’Europachampion’ vergeben werden.

 

Die Zuteilung der Europachampionate (Geflügel, Tauben, Kaninchen) wird durch die internationale Jury vorbereitet. Die Vergabe der Championate kann den Gruppenobleuten übertragen werden.

Ziergeflügel:

Europameister (Kollektion)

Beim Ziergeflügel besteht eine Kollektion aus zwei Paaren derselben Art und Farbe. Zur Erreichung des Europameistertitels müssen mindestens188 Punkte erreicht werden.

 

Ziergeflügel Champion


Bei mindestens 10 Paaren angemeldeten Tieren innerhalb jeder Rasse, wird der Titel ‚Europachampion’ auf das beste Paar vergeben, sofern es mindestens 95 Punke erreichet.

Cavias:

Europameister (Kollektion)

Der Titel kann in den drei Haarstrukturen, Glatthaar, Strukturhaar und Langhaar vergeben werden. Dazu müssen mindestens 12 Tiere in einer der vorgenannten Haarstrukturen ausgestellt sein.

Für die Vergabe des Titels "Europameister", muss die Mindestpunktzahl von 376 Punkten erreicht sein.

 

Innerhalb der einzelnen Haarstrukturen kann auf Rassen, bei denen ebenfalls mindestens 12 Tiere ausgestellt sind, ein weiterer Titel vergeben werden.

Innerhalb der einzelnen Rassen kann auf Farbenschläge, bei denen ebenfalls mindestens 12 Tiere ausgestellt sind, ein weiterer Titel vergeben werden.

Der Europameistertitel wird mit der höchsten Gesamtpunktzahl der 4 besten Tiere eines Züchters, der gleichen Haarart, der gleichen Rasse und des gleichen Farbenschlages errechnet. Beide Geschlechter müssen vertreten sein.

 

Bei Punktegleichheit erhalten alle Aussteller mit der gleichen Höchstpunktzahl den Titel ‚Europameister. Die Gewinner werden rechnerisch ermittelt.

Den Titelträgern wird in allen Sparten eine entsprechende Urkunde ausgehändigt. Die Urkunde muss den Ort und das Datum der Europaschau, den Namen des Ausstellers, die Rasse und den Farbenschlag enthalten. Sie ist im Format DIN A4 anzufertigen.

 

Europachampionat: (Einzeltiere) - Vergabe des Titels.

Bei mindestens 12 angemeldeten Tieren innerhalb jeder Rasse, wird der Titel

‚Europachampion’ vergeben. Unabhängig vom Geschlecht wird das beste Tier ausgezeichnet.

 

Für die Vergabe des Titels ‚Europachampion’, muss mindestens das Prädikat –

„sehr gut“ / 95 Punkte – erreicht sein.

 

Sofern einzelne Farbenschläge dieser Rassen die Voraussetzungen mit 12 Tieren erfüllen, kann innerhalb dieses Farbenschlages ein weiterer Titel ‚Europachampion’ vergeben werden.

 

Sind pro Rasse mehr als 24 Tiere angemeldet, so erhält das beste männliche und das beste weibliche Tier den Titel ‚Europachampion’ zuerkannt.

 

Sofern einzelne Farbenschläge in diesen Rassen die Bedingungen von Art. 10.2 i mit 24 Tieren erfüllen, kann in diesen Farbenschlägen ebenfalls auf das beste männliche und das beste weibliche Tier der Titel ’Europachampion’ vergeben werden.
 

Alle Sektionen:

Seltene Rassen

 

Für die Vergabe der Titel ‚Europameister’ bei den Kollektionen und ‚Europachampion’ bei den Einzeltieren, unterliegen die seltenen Rassen einer geringeren Anforderung hinsichtlich der Tierzahl.

 

Europamedallie

Die EE stellt pro angefangene 400 Tiere in jeder Sparte eine EE-Medaille zur Verfügung. Diese Medaillen werden den betreffenden Obleuten entsprechend der zu betreuenden Anzahl Tiere fix zugeteilt. Die Obleute vergeben diese EE- Medaillen in Zusammenarbeit mit den Preisrichtern bevor diese mit der Zuteilung der allgemeinen Preise beginnen. Die Vergabe ist auf dem Preisblatt des betreffenden Preisrichters einzutragen.

Die Vergabe erfolgt unabhängig von der Herkunft der Tiere.


Jugendabteilung alle Sektionen (ohne Vögel):

Auszeichnungen

EE-Jugend-Europameister (Kollektion)

Die EE-Jugend-Europameisterschaft wird in Kollektionen zu 4 Tieren ausgetragen. Eine Kollektion umfasst 4 Tiere der gleichen Rasse, des gleichen Farbenschlages und der gleichen Merkmale, wobei beide Geschlechter vertreten sein müssen.

Der besten Kollektion innerhalb jeder Rasse, mit gleicher Farbe, gleichen Merkmalen und beiderlei Geschlechts, wird, bei einer Teilnahme von mindestens 3 Ausstellern der Titel ‚EE-Jugend-Europameister’ verliehen. Dem Gewinner wird eine entsprechende Urkunde in A4 ausgehändigt.

Die beste Kollektion ergibt sich aus der Gesamtsumme der 4 Kollektionstiere aus der Einzelbewertung. Sie wird rechnerisch ermittelt. Bei Punktgleichheit erhalten alle Aussteller mit der gleichen Punktzahl den Titel ’Jugend-Europameister’.

Sofern einzelne Farbenschläge unter sich mindestens 3 Aussteller aufweisen, kann bei diesem Farbenschlag ein weiterer ‚EE-Jugend-Europameister’ vergeben werden.

Für die Vergabe des Titels, EE-Jugend-Europameister, muss die Mindestpunktzahl von 372 Punkten erreicht werden. Die Resultate werden rechnerisch ermittelt.

EE-Jugend-Europachampion (Einzeltiere)

Bei mindestens 12 angemeldeten Tieren innerhalb jeder Rasse, wird dem höchst- bewerteten Tier, unabhängig vom Geschlecht, der Titel ‚EE-Jugend- Europachampion’ verliehen.

Sofern einzelne Farbenschläge unter sich mindestens 12 Tiere aufweisen, kann bei diesem Farbenschlag ein weiterer ‚EE-Jugend-Europachampion’ vergeben werden.

Für die Vergabe des Titels ‚EE-Jugend-Europachampion’ muss mindestens das Prädikat ‚sehr-gut’ (94 Punkte) erreicht worden sein.

Die Vergabe der Titel ‚EE-Jugend-Europachampion’ wird durch die von der EE- Sparte bestimmten Obleute vorgenommen. Sind mehrere Tiere mit der gleichen Höchstpunktzahl bewertet, so wird das beste Tier durch die Obleute ausgesucht. 

Vögel

Auszeichnung

Jeder Aussteller erhält die Erinnerungs-Medaille der 29. EE - Europaschau 2018.

Es erfolgt eine Prämierung auf 2 Levels.

Der unterste Level 1 ist der Europa-Meister. Er wird vergeben entsprechend der Meisterklassen-Einteilung der Sektion Vögel.

Level 2 ist der Europa - Champion. Er stellt den höchsten Level dar und ist auch am wertvollsten. Diesen Preis gibt es in jeder Championklassen jeweils nur einmal.

Es können laut Protokoll und Reglement maximal 50 Europachampions vergeben werden. 

Insgesamt werden vergeben:

Für jede Europa-Meisterklasse ein Europameister, wenn der Vogel mit mindestens 93 Punkten bewertet wurde und mindestens 10 Vögel von mindestens 3 Ausstellern zur Konkurrenz stehen. Der Europameister erhält eine Urkunde und je nach Austragungsland eventuell einen Ehrenpreis.

Für jede Europa-Championklasse gibt es einen Europachampion, wenn von 3 Ausstellern mindestens 20 Vögel ausgestellt sind. Mindestpunkte = 94.

Der Europachampion erhält eine Urkunde mit einem Ehrenpreis.

Der Vize-Europachampion erhält eine Urkunde, falls mindestens 40 Vögel in der Championklasse konkurrieren. Mindestpunkte = 93.

Ein 3. Platz bei den Europachampion wird mit einer Urkunde geehrt, falls mindestens 60

Vögel in der Championklasse konkurrieren. Mindestpunkte = 93.

Der Titel „EE-Jugend-Europachampion“ wird entsprechend Reglement der Klasseneinteilung vergeben.

Preis bzgl. Volieren:

Es kann in den folgenden Gruppen gezeigt werden:
1. Prachtfinken
2. Andere tropische Vögel
3. Zwergpapageien
4. Parakitten
6. Papageien - Sittiche
7. Quail - Sirdove

In jeder Einzelgruppe wird ein Europameister vergeben, wenn in der Einzelgruppe mindestens 3 Volieren ausgestellt sind.
Es wird ein Europachampion vergeben, wenn in jeder Einzelgruppe mindestens 5 Volieren ausgestellt sind.

Für die zusammengelegte Sammelgruppe wird analog verfahren wie in den Einzelgruppen.

Falls mehr als 5 Volieren bei der Sammelgruppe besetzt sind, gibt es zusätzlich einen Vize-Europameister.

Jeder Europameister und Europachampion bekommen eine Urkunde und eine Ehrung.

Willy Littau
Ausstellungsleiter


 

 

 

 

 

 

Zurück