ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
19. September 2019 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

29. Bundes-Kaninchenschau Karlsruhe 2009

Meldezahlen im Ländervergleich

bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen

Der endgültige Meldestand liegt nun vor und die Ausstellungsleitung kann sich über ein Top Meldeergebnis von 30.963 Kaninchen freuen. Davon wurde 25.928 Tiere von den Altzüchtern, 3.747 Tiere in der Jugend, 337 Neuzüchtungen, 892 Tiere im Herdbuch und 59 Angora gemeldet.

Immer wieder interessant ist ein Vergleich, wie stark die einzelnen Landesverbände des ZDRK auf den Bundesschauen vertreten sind.

Mit 5485 Tieren führt der ausrichtende Landesverband, gefolgt von die Züchterinnen und Züchter aus dem Bayern und Württhemberg-Hohenzollern.

Altzüchter - LV-Meldungen
 

Landesverband Baden
5.485
Landesverband Bayern
4.979
Landesverband Württemberg Hohenzollern
4.365
Landesverband Westfalen Lippe
2.079
Landesverband Hessen Nassau
1.966
Landesverband Hannover
1.784
Landesverband Sachsen
1.700
Landesverband Thüringen
1.344
Landesverband Weser Ems
1.141
Landesverband Rheinland
1.029
Landesverband Kurhessen
1.027
Landesverband Rheinland Pfalz
1.027
Landesverband Rheinland Nassau
577
Landesverband Saarland
502
Landesverband Schleswig Holstein
454
Landesverband Sachsen Anhalt
435
Landesverband Berlin Mark Brandenburg
432
Landesverband Mecklenburg Vorpommern
335
Landesverband Bremen
198
Landesverband Hamburg
104
 
30.963

Die Ausstellung kann starten

kn/Karlsruhe. Die leeren Hallen in Karlsruhe sind gefüllt und die Züchter/ Züchterinnen und Jungzüchter können kommen zur heutigen Einlieferung.

bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen
 

 




Viele fleißige Helfer aus dem Verband haben tatkräftig beim Käfigaufbau geholfen und somit den Startschuß für die Ausstellung gemacht. In nur 4 Tagen haben es die "Karlsruher" geschafft für unsere Kaninchen ca. 31 000 Nummern-Käfige aufzugebauen. Zudem stellte das Team noch 100 Nummern für Kanin-Hop und 30 Nummern Quarantäne auf. Eine tolle Leistung.

bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen

Tag der Einlieferung

In den frühen Morgenstunden machten sich heute viele Züchter mit den schaufertigen Tieren, den Meldepapieren und Impfbescheinigungen auf den Weg nach Karlsruhe. Viele hatten einen Sammeltransport für ihren Verein organisiert, denn heute am Dienstag war die Einlieferung.

Der Tag war regnerisch und heute Vormittag gegen 10.00 Uhr wurden dann die Tore geöffnet.

bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen

Es stehen große geräumige Ausstellungshallen zur Verfügung. Bis hin zum frühen Abend war ein gemütliches Treiben in den Messehallen. Beim Einsetzen trafen sich viele Zuchtfreunde zum Fachsimpeln. Das eine oder andere Kaninchen wurde begutachtet und die Frage war: „Wer macht diesmal das Rennen?

bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen

Bewertungstage

Die Bewertungstage sind wichtige Entscheidungstage für die Kaninchenzüchter. Die Preisrichter und Zuträger aus dem gesamten Bundesgebiet trafen sich in Karlsruhe zur 29. Bundes-Kaninchenschau 2009 zur Beurteilung der Rassekaninchen.

Am Mittwoch und Donnerstag wurde die Bewertung durchgeführt. Preisrichter aus allen Landesverbänden waren im Einsatz. Dieses ist immer eine organisatorische Meisterleistung. Tausende Ummeldungen müssen am Dienstag erfasst werden, die Unterlagen für alle Preisrichter am nächsten Morgen vorbereitet sein und alle Helfer an diesen Tagen versorgt werden.

bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen








Ausstellungsleiter Jörg Hess und ZDRK Präsident Peter Mickmann begrüßten die eingespannten Akteure. Der gesamte Ablauf wurde durchgesprochen und dann sah man auch schon Alle fleißig am Schaffen.
 
bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen

Die Preisrichter waren über die gesamte Messehalle verteilt und damit beschäftigt, die Tiere zu begutachten. Auch die Zuträger hatten viel zu Tragen - Vorschriftsmäßig wurden die Tiere aus den Käfigen genommen und in Transportkisten zum Preisrichter transportiert.

bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen
bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen
bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen

Nach 12 Stunden getaner Arbeit war dann Feierabend. Die Arbeit an diesem Tag war hart, denn tausend rassige Kaninchen mussten unter die Lupe genommen werden.

Durch den Einsatz der vielen freiwilligen Helfer konnten die Daten für den Katalog am Donnerstag gegen 20.00 Uhr zur Druckerei übermittelt werden.

Eine erfolgreiche Veranstaltung

bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen
  
Am 12. und 13. Dezember feierte der Landesverband Badischer Rasse-
kaninchenzüchter eine Premiere. Der Verband war erstmalig Ausrichter einer Bundes-Kaninchenschau. Die erste größere Hürde hatte man bereits ein Jahr vor der Veranstaltung genommen, da die Schau ursprünglich in Sinsheim stattfinden sollte und nachdem dort der Messebetreiber gewechselt hatte, eine neue Möglichkeit gefunden werden musste. Mit der Messe Karlsruhe ergab sich eine hervorragende Ausweichmöglichkeit.

bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen

Da die Ausstellungsleitung drei Hallen für die Schau einplante, wurde eine Tierzahlbegrenzung pro Züchter wie auf früheren Schauen festgelegt – jeder konnte in der ersten Rasse 8 Tiere und in jeder weiteren Rasse bzw. Farbenschlag maximal 4 Tiere melden. Der Ausrichter gab im Vorfeld bekannt, dass höchstens 28.000 Kaninchen angenommen werden können. Im Endspurt zeichnete sich aber ein höheres Meldeergebnis ab und auf der offiziellen Internetseite der Bundesschau wurde darauf hingewiesen, dass nach dem Meldeschluss keine Anmeldebögen mehr abgeschickt werden brauchen. Letztendlich wurden von ca. 7.300 Ausstellern rund 31.000 Kaninchen gemeldet, die auch noch alle angenommen wurden. Hinzu kamen 236 Nummern der Handarbeits- und Kreativgruppen.

Zur Bundesschau in Karlsruhe waren auch wieder viele Gäste aus dem europäischen Ausland angereist. Am Samstagmorgen standen dann um 5.00 Uhr die ersten Busse vor dem Messegelände und zum Einlass um 6 Uhr waren mehrere tausend Züchter am Eingang. Alles lief reibungslos. Die fertigen Kataloge wurden bereits am Abend vorher geliefert. Jetzt wurde das Geheimnis letztendlich gelüftet, wer Deutscher Meister geworden ist oder ein Siegertier gestellt hatte.

bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen
Großer Andrang bei der
Ehrenpreisausgabe




Bis um 7 Uhr konnten sich die Besucher im Eingangsbereich und in der Halle 1 aufhalten und dann wurden die Türen zu den Kaninchen geöffnet.

bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen

Am Tierverkauf herrschte reges Treiben. Viele Züchter waren mit der Absicht nach Karlsruhe gekommen, gute Kaninchen zur Verbesserung Ihrer Zucht mit nach Hause zu nehmen.

bundes-kaninchenschau,karlsruhe,2009,rassekaninchenschau,kaninchenrassen

 

 

 

An den Käfigen hatten sich viele Züchter bei Ihren Tieren verabredet. Es wurde ausgiebig gefachsimpelt, der eine oder andere Sieger wurde „begossen“ und neue Freundschaften geschlossen. Etliche Vereine oder Clubs hatten für ihre erfolgreichsten Züchter Plakate an den Käfigen angebracht, auf denen zum Deutschen Meister gratuliert wurde.

Zurück