ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
23. September 2019 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

25. Überregionale Widder-Club-Vergleichsschau Kuchen 2010

Überregionale,widder-club-vergleichsschau,kuchen,2010,kaninchenrassen,kaninchenausstellung

25. Widder-Club-Vergleichsschau und 100 Jahr Widderclub Württemberg Hohenzollern

2.573 Rassekaninchen präsentieren sich auf der 25. Widderclubvergleichsschau in Kuchen. Das Resultat kann sich sehen lassen. Für jeden Widderliebhaber war etwas dabei, denn die Tiervielfalt war groß.

Die fleißigen Helfer des Widderclubs hatten am Wochenende zuvor die Zelte und Käfige aufgebaut und somit stand der Einlieferung und dem Start der Widderclubvergleichschau nichts mehr im Wege.

Überregionale,widder-club-vergleichsschau,kuchen,2010,kaninchenrassen,kaninchenausstellung
 


 

  
Am Mittwoch den 13. Oktober machten wir uns um 10:00 Uhr morgens auf den Weg nach Kuchen, zur 25. Widderclubvergleichsschau, da es von uns aus gute 500 km bis zu unserem Ziel in Württemberg Hohenzollern sind. Nach gut 6 ½ Stunden waren wir am Ziel.

Überregionale,widder-club-vergleichsschau,kuchen,2010,kaninchenrassen,kaninchenausstellung

Der Parkplatz der Ankenhalle bot reichlich Platz um mit dem Anhänger direkt vor den Eingang des dort aufgebauten Zeltes zu halten und die Tiere in die Ausstellungskäfige zu setzten. Das einstallen sowie die Ummeldungen erwies sich, dank einer hervorragenden Organisation des Widderclubs Württemberg Hohenzollern, als eine der leichtesten Übung. Die Kaninchen waren versorgt. Also auf zu unserer 3 km entfernten Unterkunft, den auch wir wollten die 4 Tage bis zum ausstallen untergebraucht sein.

Überregionale,widder-club-vergleichsschau,kuchen,2010,kaninchenrassen,kaninchenausstellung

Am Donnerstag ging es dann recht früh wieder zu der Ankenhalle. Denn wir hatten uns ja für die Bewertung als Helfer gemeldet. Pünklich um 13:00 Uhr begrüßten der Ausstellungsleiter, Wolfgang Tejcka, die anwesenden 45 Preisrichter sowie die Zuträger und Schreiber. Er erläuterte kurz den geplanten Ablauf der Bewertung und verteilte an alle Preisrichter und Helfer Mitarbeiter – Schilder, da nur mit diesen Schildern der Zugang zum Ausstellungszelt möglich war. Nach einem sehr leckeren Essen ging es dann auch pünktlich um 14:00 Uhr an die Bewertung der Tiere.

Überregionale,widder-club-vergleichsschau,kuchen,2010,kaninchenrassen,kaninchenausstellung


Dies war für die 40 Preisrichter und 5 Obmänner keine leichte Aufgabe, standen doch jede Menge wirklich schöner Rassekaninchen zur Schau. Bei der Bewertung stellte sich heraus, das die Vergabe der Mitarbeiter – Schilder, eine wirklich gute Sache war. War es doch ein wenig eng in der Halle.

Überregionale,widder-club-vergleichsschau,kuchen,2010,kaninchenrassen,kaninchenausstellung

Am Freitag stand der schon zur Tradition gewordene Ausflug auf dem Programm. Hier ging es nach Stuttgart, wo bereits 3 Fremdenführer auf die, mit zwei Bussen ankommenden, Widderzüchter warteten. In drei Gruppen aufgeteilt ging es zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Am Abend fand dann ein Schwäbischer Abend mit Mostprobe statt, bei dem auch die Herstellung des Mostes erläutert wurde.
 
Am Schausamstag war im Ausstellungszelt dann ab 7:00 Uhr ein reges Treiben zu sehen. Es wurden Tiere gekauft, neue Züchterfreundschaften geknüpft und bereits bestehende gefestigt. Für mich war es einfach nur schön all die Zuchtfreunde einmal wieder zu sehen, die man sonst ein ganzen Jahr lang nicht sieht bzw. auf Grund der Entfernung nicht sehen kann.

Pünklicht um 11:00 Uhr wurde die Ausstellung dann offiziell vom Bürgermeister der Gemeinde Kuchen Bernd Rößner, dem Vorsitzenden Hubert Jörger und dem Ausstellungsleiter Wolfgang Tejcka vom Widderclubs Württemberg Hohenzollern feierlich eröffnet. Das zu solch einer Schau auch noch einige Grußwörter wie z.B. vom Sprecher der AG Holger Kaiser, der Referentin für Öffentlichkeitsarbeit der Clubs m ZDRK Brigitte Lührs oder auch der stellv. Vorsitzenden der Clubvereinigung Württemberg Hohenzollern Ute Hartmann gesprochen wurden brauche ich, so denke ich zumindest, nicht weiter aufzuführen.

Überregionale,widder-club-vergleichsschau,kuchen,2010,kaninchenrassen,kaninchenausstellung Überregionale,widder-club-vergleichsschau,kuchen,2010,kaninchenrassen,kaninchenausstellung Überregionale,widder-club-vergleichsschau,kuchen,2010,kaninchenrassen,kaninchenausstellung Überregionale,widder-club-vergleichsschau,kuchen,2010,kaninchenrassen,kaninchenausstellung

Am Samstagabend fand dann der Züchterabend der AG in der Ankenhalle statt. Nach einem gemeinsamen, leckerem Essen und ein paar Begrüßungsreden, ging es zu dem Gemütlichen Teil über.

Überregionale,widder-club-vergleichsschau,kuchen,2010,kaninchenrassen,kaninchenausstellung


Es wurde getanzt, gelacht und auch ein wenig getrunken. Gegen 23:30 Uhr gab der Vorsitzende des Widderclubs Württemberg Hohenzollern die Gesamtclubmeister in diesem Jahr bekannt, und bat die Vorsitzenden der entsprechenden Clubs zur Siegerehrung nach vorne. Dieses Jahr lag der Widderclub Schwaben mit 968,0 Pkt. An erster Stelle. Auf den zweiten Platz kam mit 968,0 Pkt. Der Widderclub Unterfranken und knapp dahinter, auf dem dritten Platz Mittelfranken mit 967,5 Pkt.. Da war die Freude natürlich Groß! Der Widderclub Württemberg Hohenzollern hatte auch eine sehr große Verlosung für diesen Abend vorbereitet. So waren dort ein Flachbildfernseher, eine Mikrowelle mit Grillfunktion und noch einige weitere sehr tolle Preise zu gewinnen. In den frühen Morgenstunden war dann auch dieser Abend vorbei.

Sonntags morgens sah man fast nur müde Gesichter auf dem Parkplatz an der Ankenhalle bzw. im Ausstellungszelt, die darauf warteten ihre Tiere auszustallen und sich auf den Heimweg machen zu können. Gegen Mittag war es dann so weit. Die Tiere wurden wieder in Ihre Transportkisten gepackt, verladen und in den heimischen Stall gebraucht. Auch wir machten uns, müde und geschafft, mit unseren Tieren auf den 500 km langen Heimweg, jedoch nicht ohne uns von all den Zuchtfreunden zu verabschieden. Gegen 20:00 Uhr sind wir dann auch zuhause angekommen. Wir waren fix und fertig von diesem Wochenende aber es hat auch viel, viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon jetzt auf die 26. Widderclubvergleichschau in Neuenkirchen.
 
Zum Schluss möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei dem Widderclub Württemberg Hohenzollern für diese wirklich rundherum gut organisierte Schau bedanken. Es hat sehr viel Spaß bei euch gemacht!!

 Bericht Holger Jeschke
Fotos Holger Jeschke, Kai Sander, Wolfgang Jensen, Jürgen Hölter
     

Zurück