ZeitschriftE-Paper kleintiernewsSchnupperabo kleintiernews 3 Monate
deutschnederlandsenglish
17. Dezember 2018 |
Tipps für Anfänger Kaninchenrassen Schaukalender

Perlfehkaninchen

Fast auf jeder Kaninchenschau im Bereich des ZDRK finden wir die Perlfehkaninchen. Sie sind im hohen Maße reinerbig und weitgehend frei von Erbfehlern, sodass hier auch keine Unmengen von Tieren gezogen werden müssen, um bei den Schauen gut mithalten zu können.
 

Farbenzwerge, gescheckt mit Mantelzeichnung

Seit der 26. Bundeskaninchenschau – Stuttgart 2003 – gehören die gescheckten Farbenzwerge mit Mantelzeichnung zum festen Inventar der Abteilung Neuzüchtungen. Ihr erstes offizielles Auftreten reicht zurück ins Jahr 2000.

Die Genetik hototfarbiger Rassen

Einzigartig sind sie zweifelsfrei. Nicht nur hinsichtlich des aparten Erscheinungsbildes sondern auch im Bezug auf die Genetik, die hototfarbigen Kaninchenrassen.

Weiße Hotot

Es ist auch heut zu Tage immer noch sehr schwer vorstellbar, wie ich vor 25 Jahren zu meinem ersten Hototkaninchen kam. So sah ich allen Ernstes mein erstes lebendiges Hototkaninchen als ich die Kiste von Heinrich Kardinal öffnete.

Rhön-Rexe

Jetzt nach 10 Jahren möchte ich noch einmal auf die Entstehung "meiner Rasse" eingehen. Der eigentliche Durchbruch der Rhön-Rexe kam dann auf der Bundes-Rammlerschau 1999 in Saarbrücken. Dort standen 32 Rhön-Rexe von 6 Züchtern aus 5 Landesverbänden.

Rote Neuseeländer

Die Bezeichnung „Neuseeländer“ lässt vermuten, dass diese Rasse aus Neuseeland stammt. Die Herkunft dieser Tiere kann jedoch nicht genau bestimmt werden.

Zwerg-Rexe weiß Blauauge

Zweifelsohne gehören die Zwerg-Rexe weiß Blauauge zu den sehr selten gezüchteten Rassekaninchen in Deutschland. Dabei sind sie ein robuster und unkomplizierter Farbenschlag der Zwerg-Rexe, der auf jeden Fall mehr Beachtung verdient.

Blaue Wiener

Die Rasse der Blauen Wiener ist seit Jahren eine der am bekanntesten und am weitesten verbreiteten Kaninchenrassen in Deutschland. Sie wurde um 1890 in Österreich erzüchtet.

Deutsche Widder weiß Blauauge

Wer kennt sie nicht, unsere königlichen Riesen mit echten Kronen. Zwischen 1920 und 1930 wurden die ersten Deutschen Widder weiß Blau Auge gezüchtet.

Siamesenkaninchen

Ein wahrer Experte für Siamesen- und Marderkaninchen
Joachim Kapp berichtet über die Siamesenkaninchen. Diese Rasse ist ein Beweis, wozu eine Züchterschaft in der Lage ist, wenn nach einem einheitlichen Leitfaden gezüchtet wird.

Jamora harlekinfarbig

Es war keine leichte Aufgabe aus den nun herausgezüchteten Jamora eine anerkannte Rasse zu erhalten. Aber jetzt beginnt erst die eigentliche Arbeit der genetischen Stabilisierung.
 

Kleinschecken havannafarbig-weiß

1977 wurden die Kleinschecken als Rasse in den Standard des damals noch ZDK aufgenommen. Im Jahre 2009 errangen die den Titel zur "Rasse des Jahres 2009".
 

Farbenzwerge luxfarbig

Viele Telefonanrufe, jede Menge Geduld und ca. 1500 km Wegstrecke waren unsererseits nötig bis wir die ersten Farbenzwerge luxfarbig unser Eigen nennen durften. Die Zucht konnte beginnen.
 

Satin-Kalifornier

Das Interesse an diesem schönen Farbenschlag ist groß. Doch leider geben viele sehr schnell wieder auf. Ich wurde auch belächelt als ich mir 1993  1,2 der damals noch Neuzüchtung Satin-Kalifornier elfenbein/schwarz gekauft habe.

Japaner-Rexe

Zum 1. Oktober 2007 wurden sie als neue Rasse in den Einheitsstandard des ZDRK aufgenommen. Hans-Jürgen Fieber berichtet über den japanerfarbigen Farbenschlag unserer Rexkaninchen.

Russenkaninchen

Der Rassename Russen lässt vermuten, dass diese Kaninchenrasse in Russland ihren Ursprung hat. Aber in reinrassiger Form, wie man sie heute kennt, stammt sie aus Großbritannien.

Marderkaninchen braun

Die neue Rasse wurde 1924 erstmals in Hamburg-Altona gezeigt. Der Name Marderkaninchen wurde in Anlehnung an die Farbe der Edelmarder und Steinmarder gewählt.
 

Farbenzwerge separatorfarbig

Die Zahl der Züchter der separatorfarbigen Farbenzwerge in Deutschland kann man an ein bis zwei Händen abzählen. Auf Bundesschauen sind sie in kleiner Anzahl vertreten und auf Lokalschauen wird man sie nur mit großem Zufall mal sehen.

Farbige Angorakaninchen

Während die weißen Angorakaninchen in Deutschland auf eine lange Tradition zurückblicken können und zu den ältesten Kaninchenrassen zählen, sind die farbigen Angora erst in den letzten Jahren langsam in die Öffentlichkeit gerückt.

Japanerkaninchen

Die Geschichte der Japanerkaninchen. Bericht von Hans-Joachim Knillmann aus Minden, der diese Rasse über 50 Jahre lang mit großer Leidenschaft züchtet.
 

vorherige | 21-40 / 41 | nächste